Wie Eminem täglich 27 km rannte, um gegen seine Drogensucht und 30 kg Übergewicht zu kämpfen
Eminem

 

In einem Interview mit Men's Journal spricht Eminem offen über seine Methode, die Drogenabhängigkeit zu überwinden: 

"Nach dem Entzug musste ich Gewicht verlieren und zusätzlich musste ich einen Weg finden, clean zu bleiben."

Seine Lösung war das Laufen, was er auch heute noch tue. Er sei täglich rund 27 Kilometer auf dem Laufband gelaufen. 

2007 wäre er wegen einer Überdosis Tabletten ins Krankenhaus gekommen:

"In 2007, I overdosed on pills, and I went into the hospital." 

Eminem vermute, dass er durch seinen jahrelangen Vicodin- und Valiumkonsunm so viel zugenommen habe. Dadurch sei in seinem Magen ein Loch entstanden und er habe kontinuierlich gegessen: 

"I was close to 230 pounds. I'm not sure how I got so big, but I have ideas. The coating on the Vicodin and the Valium I'd been taking for years leaves a hole in your stomach, so to avoid a stomachache, I was constantly eating—and eating badly."

Durch den Sport sei es Eminem gelungen, sein Gewicht fast zu halbieren. Momentan mache er das Body Beast Workout. Pull Ups hasse er am meisten. 

Mehr über Eminem findest du auf seiner Artist Page

Artist
Genre

Groove Attack by Hiphop.de