Wenn die Polizei bei einem Sido-Konzert nach Drogen sucht

Sido ist am Montagabend in Stuttgart aufgetreten – und die Polizei hat dort nach Drogen gesucht, wie die Stuttgarter Nachrichten schreiben.

Offenbar sind die Beamten auch mehrfach fündig geworden: 28 Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz wurden festgestellt und mehrere Führerscheine beschlagnahmt.

Laut den Stuttgarter Nachrichten hat die Polizei "mehrere Dutzend Joints, Marihuana, Amphetamin, Ecstasy" gefunden.

Insgesamt sollen 20 Beamte von 15 bis 22 Uhr "im Umfeld des Veranstaltungsorts" unterwegs gewesen sein.

Hier kannst du dir den kompletten Artikel zu dem Polizeieinsatz durchlesen:

Sido-Konzert in Stuttgart: Polizei schnappt Drogensünder

Von Wolf-Dieter Obst Der Berliner Rapper Sido hat am Montagabend in Stuttgart ein Konzert gegeben. Die Polizei hat sich im Umfeld umgeschaut - und einige Drogensünder unter den Besuchern aus dem Verkehr gezogen.

Artist
Kategorie

Umfrage

Eine kleine Umfrage zum Schluss

 

Groove Attack by Hiphop.de