Was Cro zu seinem Standing in der Rap-Szene sagt

Noch immer muss Cro sich in Kommentarspalten oder von Szeneleuten vorwerfen lassen, dass er "kein Rap" sei. In unserem neuen Interview äußert sich Cro dazu, was er selbst über sein Standing in der Szene sagt.

Der Hate scheint komplett an ihm abzuprallen. Er brauche keinen Respekt von Menschen, von denen er es nicht erwarte. Wenn jemand mal Props gebe, freue er sich sehr, aber:

"Ich bin keiner, der das braucht, sonst hätte ich keine Maske auf. [...] Deshalb denk ich mir: Tightester Motherf*cker der Welt, aber kriegt keine Props. Ist mir auch egal."

Check hier das Interview ab Minute 9:12 sowie die Tracklist seines neu betitelten Albums aus:

Cro: Erste Infos zu "tru." / Szene-Props, seine Crew, RIN uvm. (Interview) - On Point Talk

✔ ABONNIEREN: http://bit.ly/HiphopdeAbo ✚ ALLE FOLGEN: http://bit.ly/OnPointTalk ► MEHR VON CRO: http://hiphop.de/cro CRO - "TRU": ► Lmt. Boxset: http://amzn.to/2rBIzJG ► Vinyl: http://amzn.to/2sv9xCS ► Audio-CD: http://amzn.to/2rVIqU6 ► MP3 (iTunes): http://apple.co/2rrOW3w Nicht mehr lange, bis Cros neues Album "tru." erscheint! Am 8. September ist es soweit.

Cro: Tracklist samt Features zu "tru." ist bekannt

Nachdem Cro heute bereits angekündigt hat, dass sein neues Album nicht wie bisher geplant fake you. heißen wird, sondern den Namen tru. bekommt, gibt es jetzt schon wieder heiße News für die Cro-Fans. Auf Amazon ist nun die Tracklist samt Features des neuen Albums zu sehen.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Eunoch .

bin kein fan aber rappen kann er, jeder der sich mehr als nur die songs die auf viva laufen anhört wird das bestätigen

trotzdem kein rapper. justin bieber rappt auch. jeder der auf der bühne steht und reimt rappt. trotzdem macht er kein rap.

Jägerschnitzel ist sowas von überschätzt.
Belegtes Brot mit Gürkchen und gut is....

Wann kommt endlich das neue N.W.A. Album??

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

OG Keemo – 216 (Loft Arts Frames) [Video]

OG Keemo – 216 (Loft Arts Frames) [Video]

Von Till Hesterbrink am 23.06.2020 - 13:47

Nachdem OG Keemos "216" vor kurzem erst an die Spitze der Spotify "Modus Mio" Playlist rückte, hat der Chimperator-Künstler gestern eine neue Version des Songs veröffentlicht.

Gemeinsam mit vier Streicher*innen und zwei Backgroundsänger*innen fügt der 27-Jährige einem schon sehr eindringlichen Song eine ganz neue Note hinzu.

Auf knapp drei Minuten rappt Keemo über Rassismus, Polizeigewalt und den Struggle Schwarzer Personen in Deutschland. Die Akustikversion transportiert die düstere und wütende Stimmung des Originals und wirkt durch die Streicher*innen sogar noch einen Hauch dramatischer.

Das Ganze ist in Zusammenarbeit mit Loft Arts Music entstanden, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, "Künstler aus ganz Deutschland hautnah und unplugged" auf eine Bühne zu bringen.

Zuletzt waren mit Megaloh und Monet192 zwei weitere Deutschrapper zu Gast.

OG Keemo landet nach 9 Monaten mit "216" in Modus Mio

Am heutigen Dienstag setzen viele Menschen infolge des gewaltsamen Todes von George Floyd durch einen Polizisten ein Zeichen gegen Rassismus. Manche tun es mit schwarzen Profilbildern und einem Social-Media-Blackout, andere wollen die volle Kraft des Movements gerade jetzt auch im Internet weiter nutzen.


OG Keemo - 216 (LOFT ARTS FRAMES)

Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!