Warum MoTrip jetzt einen deutschen Nationalspieler in Schutz nimmt

Die deutsche Fußballnationalmannschaft setzte sich am gestrigen Abend glücklich mit 2:1 im WM-Qualifikationsspiel in Tschechien durch. Für Aufmerksamkeit sorgten allerdings vor allem einige mitgereiste Deutsche auf unschönste Weise. Neben unfassbaren rechten Gesängen wurde DFB-Stürmer Timo Werner immer wieder als "H*rensohn" beschimpft. 

Grund genug für MoTrip, ein kurzes Statement zu verfassen. Werner liefere trotz "der dummen 'Fans'" immer krass ab. "Fans" setzte er dabei bewusst in Anführungszeichen. MoTrip habe "größten Respekt" vor Timo Werner.

Letzterer hat als Spieler des umstrittenen Retortenclubs RB Leipzig ohnehin keinen leichten Stand bei den meisten Fußballfans und wurde vor allem durch eine Schwalbe im Spiel gegen Schalke 04 im Dezember vergangenen Jahres bekannt. Seitdem fiel er bei einem Großteil deutscher Fußballfans in Ungnade.

MoTrip on Twitter

Timo Werner liefert so krass ab. Und das trotz der dummen "Fans". Meinen größten Respekt!

Label
Kategorie

Groove Attack by Hiphop.de