Warum du dich zurzeit besser nicht mit SpongeBozz-Fans anlegen solltest

Du klärst deine privaten Probleme gerne mit den Waffen des Battleraps? SpongeBozz könnte dir dabei bald Aushilfe leisten. Der hat sich für seine Deluxe Box zum Doppelalbum Started from the Bottom/KrabbenKoke Tape etwas Besonderes ausgedacht.

In einer der Boxen sei ein kleiner Schwamm enthalten, dank dem der Gewinner nicht nur ein angeblich 10.000 Euro teures Custommade-Schwammkostüm abstaubt, sondern auch von SpongeBozz' Lyrikskills profitieren kann. Für die Person werde SpongeBozz einen Disstrack gegen einen "Feind" nach Wahl des Gewinners schreiben:

"Ihr könnt den Text dann entweder auf einen exklusiven Digital Drama Beat einrappen, oder einfach der Perh*rensohn vorlesen. Ihr bekommt dazu auf Wunsch auch ein Musikvideo gedreht, ein Tonstudio zur Verfügung gestellt u. könnt meinen Kanal als Plattform nutzen. Ich werde euch natürlich bei allem behilflich sein, was ihr nicht selber hinbekommt." [sic]

Mit Vorbestellern der SpongeBozz-Box solltest du dir es in naher Zukunft somit besser nicht verscherzen.

HÄHÄÄ! Der Gewinnspielschwamm ist back! In einer

HÄHÄÄ! Der Gewinnspielschwamm ist back! In einer unter den zigtausenden Boxen ist ein einziger kleiner Schwamm enthalten (oben rechts in der Ecke). Wer diesen Schwamm in seiner Box hat, gewinnt das 10k teure custommade SpongeBOZZ Kostüm aus dickem, unzerstörbarem Kunststoff. (Auf Wunsch handsigniert) Hergestellt in einem professionellen SFX Studio für Film u.

Started from the Bottom / KrabbenKoke Tape (Ltd. Schwammconnection Boxset)

Amazon.de/musik: SpongeBOZZ - Started from the Bottom / KrabbenKoke Tape (Ltd. jetzt kaufen. Bewertung 0.0, SPONGEBOZZ, STARTED FROM/ LTD.. Rap & Hip-Hop

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

traurig wie sich kinder und jugendliche von so einem seelenlosen mist ihr pausengeld aus der tasche ziehen lassen. ich frag mich warum nickelodeon nicht langsam mal einschreitet.

guter Punkt klauskleber

fand seine Battles gegen Gio super unfair

Bezeichnet GIO als Nazi und schneidet eine Foto seinen Kopfes in ein Foto einer Neonazidemo

auch wenn er es X Runden später aufklärt finde ich so nen Angriff zum Kotzen

lecherlich.

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Arafat filmt Frau, die für ihn Bushidos Disstrack "Mephisto" performt

Arafat filmt Frau, die für ihn Bushidos Disstrack "Mephisto" performt

Von Paul Kruppa am 11.08.2021 - 14:00

Arafat zeigte gestern in einem Instagram-Livestream, wie eine Frau den Bushdio-Disstrack "Mephisto" vor ihm performte. Die absonderlichen Szenen zeigen die Dame, die einen emotionsgeladenen Auftritt hinlegt, scheinbar ohne Arafat persönlich gekannt zu haben. Auf Instagram teilte die Frau im Nachhinein Bilder von sich und Arafat und bedankte sich bei dem Berliner.

Frau performt "Mephisto" für Arafat

Nachdem Bushido (jetzt auf Apple Music streamen) und Arafat Abou-Chaker vor gut zwei Jahren getrennte Wege gingen, veröffentlichte Bushido mit "Mephisto" einen Track, der scheinbar die gemeinsame Zeit aufarbeiten sollte. Auch ohne Arafats Namen zu nennen wurde damals schnell deutlich, um wen es in dem Song geht.

Diesen Disstrack performte nun eine Frau in einer Playback-Version für Arafat, der das Spektakel auf Instagram in einem Livestream teilte. Er schien sich durch den Auftritt dabei weniger angegriffen als belustigt zu fühlen und ermutigte die Dame "mehr Power" zu geben.

Über ihren Instagram-Kanal teilte die Frau dann Bilder von sich und Arafat und bedankte sich bei ihm. Auch kündigt sie an, dass in Zukunft noch mehr folgen soll, wobei sie offenlässt, was damit gemeint ist.

"Danke, dass du mir Kraft und Motivation in der schwierigsten Zeit meines Lebens gegeben has."

Scheinbar hatte Arafat ihr aufmunternde Worte zugesprochen und sie womöglich motiviert, ihre Rap-Karriere weiter zu verfolgen. Über YouTube veröffentlichte sie eine weitere Performance des Songs. Das Video scheint sie dabei offensichtlich in einem Krankenhaus aufgenommen zu haben.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)