Videodreh von Summer Cem nahe der syrischen Grenze gestoppt

Vergangenen Mittwoch wurde der Videodreh von Summer Cem nahe der syrischen Grenze bei der südtürkischen Stadt Adana von einer Anti-Terror-Einheit gestoppt. 

Bei der aktuellen politischen Lage, könnte man bereits bei der Planung auf die Idee kommen, dass der Drehort keine so gute Idee ist. Summer und seine Crew zogen das Ganze wohl trotzdem durch und drehten ohne Genehmigung das Video zum Song Nimm mich mit. Dafür stellte man einen bewaffneten Überfall nach, was Zivilpolizisten beobachtet haben sollen. 

Letztere hielten den Banger Musiker und seine Entourage offenbar für gefährlich und alarmierten eine Anti-Terror-Einheit. RP-online sagte Summer Cem zu der Sache: "Erst im Nachhinein war uns die Gefahr bewusst, weil die Polizisten angesichts der aktuellen Lage und der Nähe zu Syrien auch hätten anders reagieren können."  

Nachdem man die Situation aufgeklärt hatte, durfte der Dreh fortgesetzt werden.

Als Grund für die Wahl des Drehortes nennt er der Redaktion das Grab seiner vor zwei Monaten verstorbenen Oma. Es liege etwa 50 km entfernt und er habe sich von ihr verabschieden wollen.

Hahaha Summer Cem dachte wohl das er in Deutschland ist hahaahahah irgend ein pisser ruft die polizei an und sagt wegen terror hahahaah er muss morgen zum stadt damit er genehmigung bekommt XD

Posted by Hayvanmodus on Sonntag, 22. November 2015

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Dafür hat es sich aber gelohnt. Checkt sein fertiges Video auf YouTube ab. 

http://www.hiphopbeat.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Shindy, Meek Mill, RIN & mehr: Openair Frauenfeld 2020 gibt weitere Acts bekannt

Shindy, Meek Mill, RIN & mehr: Openair Frauenfeld 2020 gibt weitere Acts bekannt

Von HHRedaktion am 06.02.2020 - 13:06

News von der Linup-Front des Openair Frauenfeld 2020: Nach der ersten Ankündigungswelle, die bereits Kendrick Lamar, PNL oder A$AP Rocky bereithielt, legen die Veranstalter mit weiteren internationalen und nationalen Schwergewichten nach. Vom 9. bis 11. Juli begrüßt das größte Rap-Festival Europas unter anderem Shindy, Meek Mill und RIN in der Schweiz.

Openair Frauenfeld 2020: Meek Mill, Shindy, RIN & mehr bestätigt

Aus den Staaten hat sich neben Nummer-1-Hit-Wunder Roddy Ricch, auch Philadelphias Finest Meek Mill angekündigt. Den aktuellen Vibe des US-Raps fangen zudem Playboi Carti, Maxo Kream oder Pop Smoke ein. Für die Fraktion, die auf amtliche Bars fixiert ist, entern unter anderem Young MA und Eminem-Homie Royce Da 5'9'' die Stage. Wer sich von RnB treiben lassen will, kann sich Shows von SAINt JHN oder SiR reinziehen.

Aus Deutschland wurde mit RIN, SSIO und Shindy zusätzliche Prominenz verpflichtet. Als wäre das nicht genug, macht auch die "Maximum"-Kombo KC Rebell und Summer Cem in der Schweiz einen Zwischenstopp. Außerdem sind Karate Andi, die Kölner Jungs Lugatti & 9ine, Eunique sowie viele weitere Acts am Start.

Wie das OAF-Team auf Instagram schreibt, ist das Lineup für das Jahr 2020 damit weitestgehend komplett. Nur die Ankündigung dreier DJ-Shows stehe noch aus.

Tickets für das Festival sind bei Ticketmaster erhältlich. Alle weiteren Infos bekommst du auf openairfrauenfeld.ch.

Eine Übersicht mit allen bestätigten Artists findest du hier:


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!