Video geklaut? Wie Kollegah auf eine offensichtliche Kopie reagiert

Sonnenbrille, Zigarre, schnelle 360-Grad-Fahrten mit der Kamera, ein schwarzer Raum mit Spotlights, fliegende Geldscheine, jede Menge Gold und vor einem großen Pharao-Abbild, von fächelnden Damen umgeben, thronen: Das klingt nach Kollegahs im Dezember releasten Video zu Pharao aus seinem Imperator-Album.

Mit diesen aufgezählten Elementen im Hinterkopf solltest du dir das Video Opasno, zu Deutsch "gefährlich", des Rappers Buba Corelli anschauen. Der Bosnier scheint großen Gefallen an den besagten Pharao-Visuals von Kollegah gefunden zu haben, wie diese Screenshots exemplarisch zeigen:


Foto:

Screenshot: KOLLEGAH - PHARAO (ALBUM "IMPERATOR" OUT NOW!), https://youtu.be/S-6yoC25UwE


Foto:

Screenshot: Buba Corelli - Opasno (Official video) 4K, https://youtu.be/FRIzpxUpZLw

Unter den beachtlichen 4,8 Millionen Views auf Opasno nach knapp drei Wochen befindet sich wohl mindestens ein Klick von Kollegah. Der bekam Wind von der offensichtlichen Kopie und reagierte gewohnt humorvoll auf Facebook. "Mache jetzt auch Jugo Rap checkitout", schrieb er dort zu dem Video.

Buba Corelli - Opasno (Official video) 4K

IMPERIA Predstavlja: Mix i Master : Buba Corelli Instrumental : Rimda Lyrics : Buba Corelli Backvocali : Anel Halilovic (Simin Sin ) FACEBOOK: https://www.fa...

Sieh dir hier die beiden Videos im Direktvergleich an:

KOLLEGAH - PHARAO (ALBUM "IMPERATOR" OUT NOW!)

► "IMPERATOR" CD bestellen: http://alpha-music-empire.click/Imperator-Amazon ► "IMPERATOR" auf iTunes kaufen: http://kollegah.click/Imperator-iTunes ► "IMPERATOR" auf anderen Plattformen: http://kollegah.click/Imperator ► "IMPERATOR"-TOUR Tickets: http://www.eventim.de/Kollegah ▲ Folgt Kollegah: http://www.facebook.com/KOLLEGAH http://www.instagram.com/kollegahderbossofficial ▲ Video produziert von StreetCinema.tv http://www.facebook.com/StreetCinema.tv ▲ Bookinganfragen: lennert@alphamg.de ▲ Produced by Hookbeats & Phil Fanatic ► Spotify: http://goo.gl/P5qYf5 ► Youtube: https://goo.gl/16JsNM ► Amazon http://amzn.to/1pNMbiv ► iTunes http://goo.gl/Xoj2sk

Buba Corelli - Opasno (Official video) 4K

IMPERIA Predstavlja: Mix i Master : Buba Corelli Instrumental : Rimda Lyrics : Buba Corelli Backvocali : Anel Halilovic (Simin Sin ) FACEBOOK: https://www.facebook.com/BubaCorelli.Official/ INSTAGRAM: https://www.instagram.com/bubacorelli1/ Video by: Tropical Lifeisfun https://www.facebook.com/TropicalTeamLtd/ Directed by: Ljuba Radojević Director of photography: Branislav Pecaranin 1st assistant light: Aleksandar Bozic Editing & Post production: Milica

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

köllega ist auch ein fake *****e ass boy

Kollegah hat Pharaos erfunden, sorry..

Das er geschminkt ist ist schon echt lustig

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Kollegah, Asche, Massiv, 187 Strassenbande, PA Sports & mehr im Deutschrap-Update

Kollegah, Asche, Massiv, 187 Strassenbande, PA Sports & mehr im Deutschrap-Update

Von Till Hesterbrink am 22.01.2021 - 13:17

Der Januar ist fast vorbei und mittlerweile ist klar, Deutschrap gibt auch 2021 wieder Gas. Wie jede Woche findet ihr hier die heißesten Veröffentlichungen des Freitags gesammelt in unserer "Groove Attack by Hiphop.de"-Playlist. Auf unserem Cover ist dieses Mal Céline mit ihrem Song "Mom&Dad".

Neue Alben & EPs: Kollegah, Asche & Capo

Kollegah und Asche haben ihr langerwartetes Kollaboalbum "Natural Born Killas" veröffentlicht und ordentlich abgeliefert. In unsere Playlist haben sie es mit dem Track "Suicide" geschafft.

Nachdem Capo 2020 konstant mit neuen Singles überzeugte, gibt es jetzt nach längerer Zeit mal wieder eine umfangreichere Veröffentlichung. Mit der "Geisterstadt EP" gibt es gleich fünf neue Songs vom Money Kartell-Boss. In unserer Playlist ist der Track "Was ist passiert" zu finden.

Neue Singles: 187 Strassenbande, Massiv & PA Sports

Die Jungs von der 187 Strassenbande kennen keine Pause. Gerade erst droppte LX sein Soloalbum und nun geht es direkt mit dem "Sampler 5" weiter. Einen ersten Vorgeschmack kriegen die Fans jetzt mit "Paradies". Das zugehörige Video wurde im Libanon gedreht und verdient das Prädikat Wild allemal.

Fans warten gespannt auf das anstehende Kollaboalbum "Ghetto" von Massiv und Manuellsen. Bis das erscheint, verkürzt Massiv jetzt die Wartezeit mit seinem neuen Song "Ohne dich zu küssen". Der Track und das Thema sind dabei unglaunlich emotional und bewegend. Hört definitiv mal rein!

PA Sports hat sich knapp einen Monat vor dem Release seines neuen Albums "Streben nach Glück" mit Capital Bra einen absoluten Hochkaräter als Featuregast gesichert. Auf "Hell" verbinden die beiden ihre Skills und bringen das beste aus ihrer beiden Welten gebündelt auf einem Song.

Außerdem sind diese Woche neu in der "Groove Attack by Hiphop.de"-Playlist: MU$A386, JAM, Riccardo, AK 33, Ilhan, Bosca, GPC und viele mehr.

Hier kannst du die Playlist abonnieren!


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)