Vertragsbruch? Neue Vorwürfe gegen Selfmade Records

Julien veröffentlichte auf seinem Hauptkanal JuliensBlog gestern eine Rapanalyse als Reaktion auf den Disstrack Hit Em' Up von John Webber. In diesem Disstrack wirft Webber ihm unter anderem die Manipulation seiner Battleturniere vor. Auch gegen seinen ehemaligen Wegbegleiter Sun Diego hatte Webber einige Lines in petto.

Julien geht in seiner Analyse (etwa ab 13:57) auch auf die Zusammenarbeit von Sun Diego und Kollegah ein. Sun Diego wirkte 2011 aktiv an Kollegahs drittem Soloalbum Bossaura mit. Laut Julien hätte ein Vertrag zwischen Kolles damaligem Heimatlabel Selfmade Records und Sun Diego bestanden. Der Vertrag habe Sun Diego Geld für seine Mitarbeit zusgesichert. Selfmade sei aber laut Julien nicht bereit gewesen, zu zahlen und hätte es auch nie vorgehabt. Somit soll sich Sun Diego das Geld einklagen haben müssen, "um für seine Familie zu sorgen".

Wie genau das Ganze damals wirklich ablief, bleibt von außen wohl Spekulation.

Hier nochmal Juliens Rapanalyse zum Nachvollziehen:

HURENSOHNANALYSE: JOHN WEBBER

MERCHSTORE: http://www.merchstore.net/JuliensBlog/ FACEBOOK: https://www.facebook.com/JuliensBlogTV

Zu Webbers 24 Minuten gegen Julien, Sun Diego und Rapper Juri geht's mit diesem Link:

Abrechnung mit JuliensBlog, Sun Diego und Juri: John Webber mit 24-Minuten-Disstrack

Bei John Webber scheint sich einiges an Wut angestaut zu haben. Soeben veröffentlichte er einen fast 24-minütigen Disstrack, der sich gegen seine ehemaligen Wegbegleiter Juri sowie Sun Diego richtet. Letzteren will Webber wie schon unter anderem Kollegah auf als SpongeBozz enthüllen.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

ich könnte mir gut vorstellen, dass selfmade nichts an sun diego gezahlt hat, da der vertrag erst von sun diego gebrochen wurde, als er kollegah auf seiner bossaura tour hängen ließ, weil er sich nicht traute mangels Selbstbewusstsein (deshalb ja auch der zweite anlauf mit schwammkostüm). kann man im laut.de interview von kollegah nachlesen, wo er behauptete, es wäre unmöglich seine komplizierten texte ohne back up rapper zu rappen.

Verstehe nicht warum HipHop.de immer noch Werbung für Julien macht? Ihr wisst doch, dass der Typ mittlerweile ganz offen ein Rechtsradikaler ist - mit seinem Zweitkanal (Zerbe...). Hört auf den Schmock zu supporten!

welcher Kanal?

Der Herr John Webber oder einer von Selfmades behauptet hier grade nur ****. Lächerliche Vorwürfe ohne Beweiße, er haut nur ne haltlose Behauptung raus, mehr ist das nicht!

Sun Diego hatte ja damals den Gerichtsprozess gegen Selfmades gewonnen also wird Julien nicht lügen.

Zudem wird es Gerichtsunterlagen zu den Fall geben. Er wird wohl nicht lügen da es Selfmade direkt wiederlegen würde.

Leute lässt euch doch endlich Hirn wachsen! Und könnt ihr von der jüngeren Generation denn garnichts mehr raffen oder überlegen ohne Beweiße und 100%iges Geständnis? .....

Hat man euch die Meinung und den Verstand genommen oder habt ihr sowas nicht gelernt?
#Generation Internet
#SchandederNeuzeit

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Kollegah kündigt "Alphagene 2" an

Kollegah kündigt "Alphagene 2" an

Von Jonas Lindemann am 10.10.2019 - 18:58

Kollegah wird noch in diesem Jahr ein neues Soloalbum veröffentlichen. Zwölf Jahre nach dem ersten Teil hat er für diesen Dezember "Alphagene 2" angekündigt.

"Alphagene 2" am 13. Dezember

Am Ende eines 25-minütigen, komödiantisch gehaltenen Videos mit dem Titel "Der König ist tot... lang lebe der König" wird das Werk angeteast. Passend dazu ist das Instrumental des "Alphagene"-Outros zu hören. Am 13. Dezember soll "Alphagene 2" erscheinen.

Debütalbum erschien 2007

Der erste Teil kam im November 2007 auf den Markt und war zugleich Kollegahs Debütalbum. Zuvor releaste er die Mixtapes "Zuhältertape Vol.1" sowie "Boss der Bosse". "Alphagene" gilt unter Kollegah-Fans als Klassiker, zudem konnte sich Kollegah mit der Platte erstmals in den Charts platzieren (#51).

Der König ist tot...

Alphagene 2 - Jetzt vorbestellen: https://alphamusicempire.lnk.to/Kollegah_Alphagene2

Noch vor wenigen Wochen veröffentlichte Kollegah ein Statement, das einige Fragen offen ließ. Vergangene Woche war er dann gemeinsam mit Asche auf dem neuen Song "Bullets" zu hören:

Asche ft. Kollegah - Bullets [Video]

Kollegah meldet sich nicht mal zwei Wochen nach seinem kryptischen Statement zurück.

Alphagene

We and our partners use cookies to personalize your experience, to show you ads based on your interests, and for measurement and analytics purposes. By using our website and our services, you agree to our use of cookies as described in our Cookie Policy.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)