Überraschung: Wofür Sentino Fler jetzt Props gibt

Fler und Jalil haben gestern abend auf dem Openair Frauenfeld eine Show abgeliefert, die ihresgleichen sucht. Das muss sogar sein ehemaliger Labelkollege und Featurepartner Sentino zugeben, der Fler jetzt überraschend Props für den Auftritt gibt.

Dabei scheint es für Sentino keine Rolle zu spielen, dass er eigentlich noch Streit mit Fler hat. Er postet eine Aufnahme der Show von dem Moment, in der Fler Unterwegs spielt, seinen gemeinsamen Hit mit Sentino. Dazu schreibt er:

"Streit hin, Streit her. Hammer Show, Respekt und danke, Jungs"

Sentino

Streit hin, Streit her. Hammer Show Respekt und Danke Jungs https://youtu.be/I7tBuqTHxG8

Das wirkt erstaunlich versöhnlich. Fler befindet sich momentan offenbar auf Friedensmission: Nicht nur mit Farid Bang und MoTrip sowie Jan Böhmermann scheinen die Probleme aus der Welt geschaffen zu sein.

Nach jahrelangem Beef: Annäherung zwischen Fler und Kollegah?

Fler und Kollegah haben sich jahrelang gegenseitig mit Erwähnungen, Sticheleien und Disstracks bedacht. Aktuell scheinen sich die Wogen allerdings zu glätten...

Die nächste Versöhnung? Hadi El-Dor mit Statement zu Fler

Manuellsens Manager Hadi El-Dor und Fler scheinen die Unstimmigkeiten beigelegt zu haben, die es zwischen ihnen offenbar gab. Zumindest twittert Hadi El-Dor, er habe mit Fler "alles geklärt"...

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

sentino, ebenso wie silla, stabiler typ
- johnny walker

Respekt an Fler, das er soviel eingesteckt hat....

Ich finds immer noch schade das Sentino von Maskulin Weg ging. Das Album was jetzt auf youtube zu hören ist ist killa. Wenn er das über Maskulin, Boxen, guter Promo rausgebracht hätte, mit guten feat Gästen, wäre es sicher Top 10 gegangen, aber er hat leider ein Sucht Problem und ist unzuverlässig sprich ein Label hat es schwer mit ihm, man kann sich nicht auf ihn verlassen das ist das Problem. #Epic

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Apache 207, Fler, Bass Sultan Hengzt, Shindy, Ufo361 & mehr im Deutschrap-Update

Apache 207, Fler, Bass Sultan Hengzt, Shindy, Ufo361 & mehr im Deutschrap-Update

Von Till Hesterbrink am 03.09.2021 - 12:03

Was ein Release-Friday! Heute kann man sich vor großen Veröffentlichungen kaum noch retten. Damit ihr den Überblick nicht verliert, haben wir wie immer die neuen Songs der Woche in unserer "Groove Attack by Hiphop.de"-Playlist gesammelt. Unser Cover ziert diese Woche ART mit seinem Track "Belgisches Viertel".

Neue Songs: Apache 207, Fler & Shindy

Apache 207 (jetzt auf Apple Music streamen) meldet sich mit einem Knall zurück. Der Ludwigshafener droppt gleich drei Songs als Bundle unter dem Namen "2sad2disco Kapitel I". Zuvor hatte er angekündigt, sein nächstes Album in mehreren Teilen hintereinander zu veröffentlichen. Jetzt ist der erste Teil draußen und zeigt bereits in welche Richtung das Ding wohl gehen wird.

Fler und Bass Sultan Hengzt releasen ihre Single zu ihrem anstehenden gemeinsamen Album "CCN". Auf "Underclass" repräsentieren die beiden ihren Background und machen deutlich, dass sie nicht aus den Szeneviertel der Hauptstadt kommen. Der düstere Vibe und die Simes-Produktion sorgen für ein abnormales Brett, das definitiv Lust auf das Album macht.

Auch Shindy hat seinen neuen Song veröffentlicht. Nachdem "Im Schatten der Feigenbäume" aufgrund einer Disney-Klage gelöscht werden musste, gibt es für die Fans jetzt Nachschub in Form von "Mandarinen". Wieder ohne Musikvideo, dafür mit OZ-Produktion von einer anderen Welt.

Neue Tracks Ufo361, Massiv & Manuellsen

Ufo361 hat sein neues Album "Destroy All Copies" gedroppt. Nach "Stay High" ist dies schon die zweite Album-Veröffentlichung des unermüdlichen Berliners in diesem Jahr. In unsere Playlist hat er es mit dem Song "Engel" geschafft.

Massiv und Manuellsen machen weiter gespannt auf ihr nächsten Freitag erscheinendes Kollaboalbum "Ghetto". Diese Woche gibt es für die Fans noch mal eine miese Bombe mit "Kulu Kizeb". Wie bereits bei den vorherigen Singles, macht vor allem die Mischung der beiden Stimmen den entscheidenden Unterschied.

Außerdem sind diese Woche neu in der "Groove Attack by Hiphop.de"-Playlist: Alligatoah, Ra'is, Celo & Abdi, fiio, Shogoo, Rooky030, WHO und viele mehr.

Hier kannst du die Playlist abonnieren!


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)