Tyga und Chris Brown über den Beef mit Drake

 

In der Promophase für ihr kommendes gemeinsames Release Fan Of A Fan: The Album waren Chris Brown und Tyga jetzt zum Interview bei Hot97 zu Gast. Natürlich kommt der Beef mit Drake zur Sprache.

Die beiden geben zu verstehen, dass sie kein geschäftliches Interesse an einer öffentlichen Auseinandersetzung haben. So würde man ja die Personen, die einen nerven, nur pushen. Chris Brown formuliert das so: "I can't keep making these motherf**kers famous. (...) When I keep talking about somebody – even right now – I'm just making them hot." Darauf lässt er eine kleine Drake-Imitation folgen. 

Tyga meint, die meisten Leute würde Beef nutzen um Publicity zu bekommen. Er würde allerdings aus persönlichen Gründen den Konflikt mit Drake austragen: "I as a man, imma say what I feel about a person 'cause I know him personally."

Da scheint es ihm und Chris Brown um Authentizität zu gehen. Es gäbe jede Menge Studio-Gangstas, meint damit aber nicht speziell Drake. Die Message schwingt dafür eindeutig im Subtext mit. Kürzlich disste Drake Tyga auf seinem neusten Album und Tyga bezeichnete ihn daraufhin als B*tch.

Infos zu den neuen Platten der drei gibt's in der unter IYRTITL und Fan Of A Fan: The Album. Hier kannst du dir das komplette Interview ansehen:

Genre

Groove Attack by Hiphop.de