NBA-Star präsentiert Super-Soaker-Jordan

Einen Sneaker der ganz besonderen Sorte hat NBA-Star Russel Westbrook auf den Weg gebracht. Der Point Guard der Oklahoma City Thunder (das Team mit dem deutschen Basketballstar Dennis Schröder) setzt auf die Verbindung seines eigenen Signature-Jordan Why Not Zer0.2 und Retro-Wasserpistolen.

Authentischer Style einer Super Soaker

Kinder der Neunziger werden sich erinnern. Es gab eine Zeit, da waren spritzige Handfeuerwaffen wie die Super Soaker 50 der absolute Renner. In diese Phase seines Lebens hat sich offenbar auch Russel Westbrook hineinversetzt.



Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an


#whynot

Ein Beitrag geteilt von Russell Westbrook (@russwest44) am

Zusammen mit Nikes Jordan-Brand hat er nun selbst einen Schuh vorgestellt, der schon allein durch die Verpackung auffällt. Der Sneaker wird wie eine Super Soaker präsentiert und kommt nicht in einem gewöhnlichen Schuhkarton. Dazu gehören auch Ansagen auf der bunten Pappe. Dies seien die Schuhe des "Most Powerful Point Guard Ever!"

Dabei handelt es sich um eine Anspielung auf den Spruch "The Most Powerful Watergun Ever!" mit dem die Super Soaker einst beworben wurde. Mit dem Selbstbewusstsein stimmt es bei Russel Westbrook. Das besagte Wasserpistolen-Modell, von dem der Sneaker inspiriert ist, sieht übrigens so aus:

Russel Westbrooks Jordan: Why Not Zer0.2

Die Schuhe für sich sind eine Variation von Russel Westbrooks Why Not Zer0.2-Reihe. Hervorstechendes Merkmal ist hier die zweigeteilte Sohle.

Außerdem befinden sich auf den Schuhen diverse Hinweise auf Russel Westbrook selbst. Anfang des Jahres stellt der NBA-Star seinen Signature-Sneaker vor. Informationen bezüglich eines Release Dates der Wasserpistolen-Kreation gibt es bisher noch nicht

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Drake – Omertà/Money In The Grave (ft. Rick Ross) [Audios]

Drake – Omertà/Money In The Grave (ft. Rick Ross) [Audios]

Von Clark Senger am 15.06.2019 - 11:37

Drake macht sein Versprechen wahr und feiert den ersten NBA-Titel seiner geliebten Toronto Raptors mit zwei neuen Songs. "Omertà" wurde von E.Y, Deats und dem Schweizer OZ produziert, während die Kollabo mit Rick Ross namens "Money In The Grave" von Cydney Christine, Ljay Curry und Asoteric stammt. Es ist Drizzys erster Song mit Rozay seit 2012. Die kleine EP mit den beiden neuen Tracks hat Drake auf Spotify und Co "The Best In The World Pack" getauft.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!