Lena Meyer-Landruth wurde kürzlich von einem Magazin auf eine Line von K.I.Z.-Mitglied Tarek angesprochen. Ihre Reaktion darauf sollte sie pantomimisch darstellen.

In Sidos Allstar-Track 30-11-80 hat bekanntermaßen auch Tarek einen Part. Die letzte Line in diesem richtet sich an die 23-Jährige Eurovision Song Contest-Gewinnerin. Tarek rappt: "Ich würde Lena Meyer-Landruth f*cken, selbst wenn Sie meine Tochter wär."

Lena deutet auf ihr Handgelenk und damit an, sie habe keine Zeit dafür. K.I.Z. teilten das Video auf Facebook und kommentierten: "Die 30 Sekunden wird sie ja wohl haben..."

Am 3. Juli bringen Maxim, Tarek, Nico und DJ Craft übrigens ihr neues Album raus. Hurra Die Welt Geht Unter heißt es. Infos dazu gibt es hier.

Die 30 Sekunden wird sie ja wohl haben...

Posted by K.I.Z. on Donnerstag, 30. April 2015

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Tarek K.I.Z – Kaputt wie ich [Video]

Tarek K.I.Z – Kaputt wie ich [Video]

Von Anna Siegmund am 04.10.2019 - 01:13

Nur kurz nach der Ankündigung seines Soloalbums "Golem" veröffentlicht Tarek von K.I.Z nun bereits die erste Singleauskopplung.

Tarek K.I.Z kündigt sein Soloalbum "Golem" an

Tarek bringt offenbar ganz ohne K.I.Z demnächst ein Soloalbum auf den Markt. Der Rapper hat seine neue Platte via Instagram direkt mit Titel, Datum und dem zugehörigen Cover veröffentlicht. Das gute Stück heißt "Golem" und wir müssen auch gar nicht mehr so lange warten, schon im Dezember soll es soweit sein.

Der erste Track kommt thematisch ernst und düster daher. Der Sound sehr ist dabei sehr melodisch und hebt sich vom üblichen KIZ-Sound ab. Produziert wurde der Track von Philipp Hoppen.

Das Video ist dabei nichts für schwache Nerven. Gezeigt wird eine Unfallszenerie mit bewegenden Bildern, Leichen sowie viel Blut und Verletzten. Passend für die Thematik des Songs hat man sich hier also ebenfalls für eine düstere Szenerie entschieden.

Die erste Singleauskopplung macht nicht nur den Fans Lust auf das Album "Golem", das am 13. Dezember erscheinen soll. Auf Instagram melden sich auch Kollegen wie Casper und KUMMER zu Wort, um ihre Begeisterung für den Track zum Ausdruck zu bringen.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)