Amber Rose und Travis Scott haben sich die Nacht im Supper Club in Los Angeles um die Ohren geschlagen, als der DJ einen Track von Kanye West spielte. Das passte Kanyes Ex-Freundin Amber Rose mal so gar nicht in den Kram, daher schnappte sie sich ein Mikro und ließ ihrer Wut freien Lauf.

Der DJ solle aufhören, den Track zu spielen und lieber Songs von dem Typen spielen, der die Songs für den Anderen geschrieben habe. Travis Scott habe nämlich die Tracks von diesem Ni**ga geschrieben: “Stop playing ni**as I used to f*ck, stop. Why don’t we play the ni**a who writes the songs for the other ni**a, Travis Scott! He write the songs for the other n*gga! Let's go!"

Während Amber Rose (unter anderem auch Ex-Frau von Wiz Khalifa) ihre Ansprache hält, beobachtet Travis das Ganze aus dem Hintergrund. Er hat sich nicht dazu geäußert.

Hier das Video:

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Yeezy 500 High "Tyrian" - Wanderschuh mit Basketball-Drip

Yeezy 500 High "Tyrian" - Wanderschuh mit Basketball-Drip

Von Alina Amin am 12.05.2020 - 11:38

Alle Tage wieder: Ein Yeezy Drop steht erneut an. Der High-Top-Schuh Yeezy 500 High Tyrian feiert diese Woche seinen Release und bringt etwas Abwechslung rein. Immerhin wollen Adidas und Kanye mit der Marke nicht nur die große Hype-Maschine weiter befeuern, sondern auch auf Vielfalt setzen. Pünktlich zum Mai liefern sie uns daher mal keinen klassischen Sneaker, sondern einen Wander-Boot – mit Basketball-Drip versteht sich natürlich.

Yeezy 500 High Tyrian: Neue Farben für Wandersaison

Eine Erstauflage des Yeezy 500 High ist schon letztes Jahr erschienen, allerdings war der Colorway eher dezent-grünlich orientiert. Diese Woche sieht das sichtlich anders aus: Farblich bietet die Tyrian-Version eine eher untypische Kombi aus Schwarz, Blau und verschiedenen Brauntönen. Dabei bietet der kühle Untergrund die passende Basis, um die blauen Highlights besonders knallen zu lassen (Und im Nebel der Berge nicht unterzugehen).

Die Silhouette fällt im Vergleich zu den anderen Releases aus dem Rahmen – und das nicht nur aufgrund der Schuhhöhe. Während die Sohle sich an den neueren Yeezy-Modellen orientiert, erinnert alles oberhalb der Knöchelhöhe eher an Vaters Wanderstiefel. Mag zwar gewöhnungsbedürftig sein, ein Hingucker ist der Schuh aber definitiv. 

Der Yeezy 500 High Tyrian droppt am 16. Mai

Der Drop soll Ende dieser Woche, am 16. Mai, online bei Adidas sowie offiziellen Partnern stattfinden. Die Kosten belaufen sich auf circa 220 Dollar. Aufmerksam sein lohnt sich: Da der Schuh tatsächlich wetterfest sein soll, könnte es sich hierbei immerhin um eine langfristige Investition handeln. 


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!