Releast Kanye West schon nächste Woche ein neues Album?

Kanye West haut vielleicht schon nächste Woche ein bisher unangekündigtes Projekt raus: Es gibt zumindest einige mysteriöse Details, die darauf hindeuten. Da wäre zum Beispiel diese geheimnisvolle Website, die seit Kurzem online ist. Darauf ist nicht viel zu sehen, außer einem Video, in dem eigentlich gar nichts passiert – sowie einem Datum (20. März!) und den Wörtern NASA, Kanye West und Project 10

772233688

(null)

Zählen wir Watch The Throne und Cruel Summer mit, wäre ein neues Kanye West-Album tatsächlich sein zehntes Projekt. Es geht noch weiter: Wer die Zahlenkombination aus dem Titel der Website (772233688) in ein altes Handy eintippt, bekommt die Buchstaben-Kombination "Spaced Out" heraus. Was natürlich gut zur NASA passt.

Dann gibt es da auch noch ein mysteriöses Paket, dass anscheinend bei MTV angekommen ist. Darin soll unter anderem eine VHS-Videokasette sowie eine weiße Karte mit denselben Wörtern und Zahlen wie auf der Internetseite gewesen sein. Der entsprechende Bericht bei MTV wurde aber offenbar mittlerweile wieder offline genommen. Hier könnt ihr aber trotzdem noch ein Bild davon sehen:

(null)

(null)

Ein Def Jam-Sprecher soll außerdem gesagt haben, dass es sich bei all dem höchstwahrscheinlich um einen Hoax handelt und Kanye West nichts damit zu tun hat. Was natürlich auch sehr gut sein kann – es bleibt höchst mysteriös. Vielleicht wissen wir nächste Woche Montag mehr, wenn dann endlich der 20. März ist.

Ach ja: Dieser Tweet deutet auch noch darauf hin, dass irgendjemand Plakate von der ganzen Sache aufhängt.

Stephen Donaldson on Twitter

Some dude in Atlanta just saw this on the subway too.

Was glaubst du?

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

bitte nicht.
nimm deine medikamente, kanye.

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Kanye West ändert offiziell seinen Namen

Kanye West ändert offiziell seinen Namen

Von Till Hesterbrink am 19.10.2021 - 14:27

Vor nicht allzu langer Zeit hatte Kanye West den Plan öffentlich gemacht, seinen Namen ändern zu wollen. Eine Richterin in Los Angeles hat diesem Antrag nun offiziell stattgegeben und Kanye West heißt von heute an nicht mehr Kanye Omari West.

Aus Kanye West wird Ye

Im August dieses Jahres stellte Kanye West (jetzt auf Apple Music streamen) den Antrag, seinen Namen aus "persönlichen Gründen" ändern zu wollen. Diesem Antrag wurde nun zugestimmt und von heute an heißt der 44-Jährige nur noch Ye.

2018 erklärte er in einem Interview, dass "ye" das in der Bibel häufigst vorkommende Wort sei. Eine Aussage, die sich bei näherer Betrachtung als gänzlich falsch herausstellt. In der Liste der in der Bibel meist genutzten Wörter ist "Lord" auf dem ersten Platz. "Ye" ist irgendwo auf Platz 40.

Ye bedeute in dem Kontext "Du". "Kanye" hingegen bedeute "das Einzige" Für ihn sei die Umbenennung "eine Reflexion von unserem Guten, unserem Schlechten, unserer Verwirrung und allem". Schon sein in dem Jahr erschienenes Album trug seinen neuen Namen. Auf Twitter erklärte er damals bereits, dass dies von nun an sein Name sei.

Kürzlich machte Ye mit Plänen für eine eigene Basketball-Akademie auf sich aufmerksam:

Kanye West will seinen bürgerlichen Namen ändern lassen

Du weißt, es ist Yeezy-Season, wenn täglich abenteuerliche Nachrichten über Kanye West (jetzt auf Apple Music streamen) im Internet zirkulieren. Vor dem Release von " Donda" (vielleicht ja kommenden Freitag) ist genau so eine Phase angebrochen. Wie verschiedene US-Portale übereinstimmend berichten, hat der US-Star in Los Angeles einen Antrag auf Namensänderung gestellt.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!