Olexesh spricht über mögliche Parallel-Karriere im Ausland

 

Liegt ja eigentlich fast auf der Hand, was Olexesh im neuen Fanfragen-Interview mit Toxik in den Raum wirft: eine Art Parallel-Karriere in Russland.

Die Sprache beherrscht er, über seine Skills als Rapper brauchen wir gar nicht reden und er ist schon komplett in professionelle Strukturen (z. B. für hochwertige Videos) eingebunden. Im Interview ab etwa 19:15 Minuten:

"Ich hab überlegt, in Russland damit ranzukommen. [...] Bisschen Trap machen und hier mach' ich mein Straßending", überlegt OL und fragt Tox: "Oder kennst du einen krassen Trapper aus Russland?"

Die meisten von uns werden zugeben müssen, dass sie wohl auch nichts davon mitbekommen hätten, wenn aktuelle Rap-Hypes gerade in Russland durch die Decke gehen. Aber es ist durchaus denkbar, dass da Potenzial vorhanden ist:

"Vielleicht kommt ein Mixtape auf Russisch – spezial für die russischen Rap-Charts", resümiert der 385i-Rapper den bislang noch sehr vagen Plan mit einem Augenzwinkern. Vielleicht kann einer unserer kompetenten User uns ja kurz einen Überblick zum Status Quo im russischen Rap-Game in die Kommentare posten.

Wie ein zukünftiges Projekt in dieser Richtung ungefähr klingen könnte, erfahren wir bald, wenn Olexesh den Freetrack auf Russisch veröffentlicht, den er hier ankündigt:

Olexesh: Fanfragen, Bushido, Eminem, Beef, Comedians, Hunger, Geld uvm. (Interview) - Toxik trifft

✔ ABONNIEREN: http://bit.ly/HiphopdeAbo ✚ ALLE FOLGEN: http://bit.ly/toxiktrifft ► MEHR VON OLEXESH: http://hiphop.de/olexesh OLEXESH - "MAKADAM": ► Limitierte Box: http://amzn.to/2bv9miJ ► Audio-CD: http://amzn.to/2czMd2q ► Vinyl LP: http://amzn.to/2bFC81g ► MP3 (iTunes): http://apple.co/2beZHMp Natürlich spricht Toxik mit Olexesh eure Fanfragen durch! Viel Spaß mit dem neuen Video, abonniert uns auf youtube.com/hiphopde und zieht euch Olexeshs Album "Makadam" auf Amazon rein, wenn ihr Bock drauf habt.

OLs neue Platte Makadam erscheint am 21. Oktober:

Makadam

Olexeshs neues Album auf Amazon

Artist
Kategorie

Groove Attack by Hiphop.de