Gestern wurde ein Video auf Youtube veröffentlicht, in dem man angeblich Al-Gear erkennen soll, der in der Düsseldorfer Innenstadt von einer Gruppe attackiert wird. In der Nacht postete Al-Gear ein Statement auf seinem Facebook Account, in dem er sich klar zu dem Vorfall und den anstehenden Folgen äußert. Dort droht Al-Gear, wenn in 96 Stunden kein Video von ihm als Antwort erscheint, werde er seine Rapkarriere beenden.

Das Video der Angreifer sei "gut zusammengeschnitten" worden, sagt er. Kurz vor der Aktion sei er auf dem Weg zu seinem Friseur gewesen. 

Weiterhin lässt sein Freund die Täter wissen "Wenn ihr Krieg wollt, bekommt ihr Krieg.

Das Videos kannst du dir hier ansehen:

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Was für ***********en. Allesamt.
Hiphop.de... bitte, hört auf über diese lächerlichen Gestalten zu berichten.

Kann ich mich nur anschließen. Wird langsam lächerlich

Wenns dir nicht passt warum schreibst du dann was dazu

Dumm? Damit in Zukunft nicht mehr darüber berichtet wird!

Oh **** sag mal lieber ganz schnell bei Hip Hop.de bescheid das die Funktionen für negative Kommentare und freie Meinungsäußerung noch aktiviert sind. Wem ist denn dieser  Fauxpas unterlaufen?

Saskia, am besten nach dem Schreiben nochmal durchlesen. Dann ergibt der Text vielleicht auch n Sinn. ;P

Langsam frage ich mich wo ich hier gelandet bin.... Ich bin kein grosser Savas Fan aber: Was hat das mit Hip-Hop zutun? Diese ganze Aktion könnte von Kleinkindern kommen. Das Vokabular lässt auch zu wünschen übrig. Die sind alle wiederlich.

Das hat absolut nicht's mehr mit HipHop zu tuhen aber mit Entertainment.
Ich kann mir gut vorstellen wen du von 4 Leuten zusammengeschlagen worde bist, dass es keinen ineressiert auser die Polizei.
Also wenn du dich fragst wo du hier gelandet bist, kann ich dir nur sagen das es eine Internetseite die kostenlose (Hip-Hop) Informationen für dich recherchiert und dir zur verfügung stellt.
Und ich würde gerne wissen was in 96 Stunden passiert, wen dir das alles zu kindisch ist was machst du hier noch.

4 gegen 1

Ihr Lappen.....

Welcher ****** hat denn das gefilmt?

fake
kindergarten promo
al gear doch kein harter gangster und hh.de wird immer blliger

Erstmal ganz großes Kino an den Kameramann für seine Zivilcourage und seinem Respekt gegen scheinbar Obdachlosen *Ironieoff* Is doch glasklare Sache... In deutschland gilt nicht das Recht der Selbstjustiz.. Weiterhin eindeutiger Gegenstand zur KV genutzt... Also den Tatbestand der gefährlichen Körperverletzung verwirklicht... noch besser? Alles auf Band.. ;)

ihr nennt euch hiphop.de und supportet so eine kinder*****.
bin kein rassist, aber bei solchen aktionen wünsche ihr mir oft wieder einen österreicher an die macht

Gut das du geagt hast das du kein Rassist bist. Wär mir nämlich sonst nicht aufgefallen

Herrlich!

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Androhung schwerer Gewalt: Al-Gear wurde auf Twitch gebannt

Androhung schwerer Gewalt: Al-Gear wurde auf Twitch gebannt

Von Alina Amin am 29.11.2020 - 15:30

Al-Gear ist (oder war?) einer der aktivsten Deutschrapper auf Twitch – umso schockierender für seine Zuschauer kommt die Nachricht, dass der 36-Jährige nun von der Streamingplattform gebannt wurde. Grund dafür sei die "Androhung schwerer Gewalt". So lautet die Begründung der Plattform.

Perma-Bann für Al-Gear auf Twitch

Auf Instagram postete Al-Gear eine E-Mail von Twitch seiner Story, in der erklärt wird, dass er deshalb einen Perma-Bann erhalten habe. Das bedeutet, sein Account ist auf unbefristete Zeit gesperrt und kann nur nach erfolgreichem Einspruch gegen die Maßnahme wiederhergestellt werden. Er soll in seinem Livestream damit gedroht haben, eine andere Person körperlich zu verletzen.

Twitch erklärt, dass sich diese Drohung in einer derartigen Intensität zugetragen haben soll, dass der Account des Rappers nun gesperrt worden sei. Die Streamingplattform ist für die gezielte Umsetzung ihrer teilweise als streng empfundenen Community Guidelines bekannt.

Fünfstellige Summen durch Wetteinnamen: Al-Gear auf Twitch

Al-Gear ist raptechnisch zumindest in den letzten Monaten kaum aktiv gewesen. Auf seinem Twitch-Kanal lieferte er dementsprechend auch ganz anderen Content. Hauptsächlich beschäftigte sich der Düsseldorfer mit Online-Wetten und "Glücksspiel-Streams". Seine Fans konnten ihm dabei zuschauen, wie er sich ins Online-Casino begab und Gewinne in riesigen Summen erzielte. Sein Content stand regelmäßig in der Kritik, durch die hohen Gewinne ein verzerrtes Bild vom Glücksspiel zu vermitteln. Auch andere große Streamer posten öfter ähnlichen Content.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)