Martin Shkrelis Wu-Tang-Unikat ist verkauft – trotz Gerüchten um ein Fake-Album

Das jetzt schon legendäre (vermeintliche) Wu-Tang Clan-Album Once Upon a Time in Shaolin hat offenbar einen neuen Besitzer gefunden. Nachdem der streitbare Geschäftsmann Martin Shkreli das Album jüngst auf Ebay stellte, hat wohl nun tatsächlich jemand zugeschlagen.

Wie man der Handelsplattform entnehmen kann, ist der Artikel verkauft worden. Der Höchstbietende zahlte augenscheinlich ein wenig mehr als eine Million US-Dollar:

Nun taucht jedoch die Frage auf, ob es sich bei der Platte wirklich um ein offizielles Wu-Tang-Release handelt. Die Anzeichen verdichten sich, dass das gesamte Projekt überhaupt nicht vom kompletten Clan abgesegnet wurde. Verschiedene Musikblogs wie stereogum oder hiphopearly berichten, dass es vielmehr ein Album des Produzenten Cilvaringz ist.

Dieser agiert zwar im Umkreis des Wu-Tang Clan, aber repräsentiert mit Sicherheit nicht die gesamte Gruppe. Er und RZA sollen Once Upon a Time in Shaolin als Wu-Tang-Release eingestuft haben, obwohl dem nicht alle zugestimmt hätten.

Ungefähr eine Million Verlust, ein vermeintliches Fake-Album und nun auch noch eine drohende Haftstrafe wegen eines Facebook-Posts, der zum Angriff auf Hillary Clinton aufrief. Läuft nicht wirklich bei Martin Shkreli. Vielleicht ist es das Karma, was den "meistgehassten Mann des Internets" dann doch irgendwie einholt.

Welcher deutsche Rapper sich dennoch von dieser Verkaufsstrategie inspirieren ließ, erfährst du hier:

Der Wu-Tang-Move auf Deutsch: Rapper versteigert die einzige physische Kopie seines Releases

Der Wu-Tang Clan hat es mit Once Upon A Time In Shaolin vorgemacht. Einfach mal die Auflage für seine Musik auf das Niedrigste reduzieren und dann gucken, wie viel die Leute bereit sind, für das Einzelstück zu zahlen. Dass man Bares für Rares erhält, ist nicht nur den Sendungsplanern beim ZDF bekannt.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Alter könnt ihr nicht mehr richtig schreiben? Wer hatte denn da eine 6 in Deutsch?

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

DJ Premier vs. RZA: Hiphop-Sternstunden bei Instagram live

DJ Premier vs. RZA: Hiphop-Sternstunden bei Instagram live

Von Clark Senger am 13.04.2020 - 17:13

In Zeiten von Corona sorgen manche Persönlichkeiten aus dem Rapkosmos immer wieder für positive Vibes und demonstrieren, wie man kreativ mit der Krise umgehen kann. So auch die beiden Hiphop-Legenden Timbaland und Swizz Beatz, die mit dem Battle-Format Verzuz eine interessante Plattform für Live-Unterhaltung auf die Beine gestellt haben. Samstag fand das heiß erwartete Duell zwischen den New Yorkern RZA und DJ Premier statt.

DJ Premier & RZA Battle wird zu Geschichtsstunde

Vor stets weit mehr als 100.000 Live-Zuschauern auf Instagram feuerten die beiden einen legendären Track nach dem anderen aus ihren Katalogen. Während sich in den Playlisten der beiden diverse Wu-Tang-Mitglieder mit Guru, Big L, Nas, Jay-Z und Biggie abwechselten, rückte der Duellcharakter des Events immer weiter in den Hintergrund. 

Preemo und RZA sprachen – als die Legenden, die sie eben sind – über Hintergründe der Songs sowie Talente und Stars, die sie während ihrer Karrieren kommen und leider und gehen sahen. Der Rahmen blieb dabei zwar am Battle-Gedanken orientiert, aber der Vibe war ein sportlicher, freundschaftlicher Austausch zweier Insider über die Hiphop-Historie. Knapp 850.000 Zuschauer verzeichnete man am Ende des Live-Battles:

Nach den großen Ankündigungen im Vorfeld wurde der zweieinhalb Stunden lange Livestream zum erwarteten Highlight, das sich niemand entgehen lassen wollte. Von Snoop Dogg über Black Thought, Common und Alicia Keys bis hin zu Adrien Brody ließ jede Menge Prominenz in den Kommentaren live von sich hören.

Selbst nach den hochkarätig besetzten Battles bisher war dieses ein Highlight. Zuvor gab es bereits die Duelle T-Pain vs. Lil Jon, Mannie Fresh vs. Scott Storch, Boi-1da vs. Hit-Boy, The-Dream vs. Sean Garrett, Ne-Yo vs. Johnta Austin, Ryan Tedder vs. Benny Blanco und natürlich als Startschuss Swizz Beatz vs. Timbaland. Kommenden Samstag soll Babyface gegen Teddy Riley antreten.

Stream, Track- & Playlist zu Preemo vs. RZA

Hier haben wir neben dem vollständigen Stream weiter unten auch die Tracklist und die passende Playlist zum Battle der beiden Producer-Größen für euch. Enjoy!


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!