Mit Luciano & "Skrrr": Klaas bringt Kinderlieder ins Jahr 2020

 

Klaas Heufer-Umlaufs Vorliebe für Deutschrap kam schon öfter zum Vorschein. In der aktuellen Episode von seiner Show "Late Night Berlin" hat der Moderator Luciano und einen Chor versammelt, um Kinderlieder-Klassiker neu zu interpretieren. Die sogenannten Kotti-Kids arbeiten mit Unterstützung von Klaas zu bekannten Melodien den Zeitgeist auf.

Luciano warnt mit Klaas vor Drogen

Die Parodie mit vielen Dauerbrennern unter den Kinderliedern beginnt mit den Problemen, die der Platz am Kottbusser Tor in Berlin mit sich bringt. Die Kids bekommen spielerisch beigebracht, wie sie Kontakt zu Spritzen vermeiden, sich mit den Clan-Membern gut stellen und sicher über die Straße kommen. Auch werden Fragen beantwortet, die sich Minderjährige vor 30 Jahren wohl so nicht gestellt hätten. Fragen wie: "Was zieh ich an, damit ich gut flexen kann?"

Letztendlich ist der Clip ein charmanter Weg, um überspitzt darzustellen, dass es schon im Kindesalter viel um Marken, Instagram-Gepose und ja eben auch Deutschrap geht.

Ein sachdienlicher Hinweis zum Umgang mit Drogen kommt dabei von Onkel Luciano. Er schaut vorbei und erklärt den Kids, dass sie lieber "Vitamine und Mineralstoffe" ballern sollen, statt "Koks und Tilidin". Pädagogisch wertvoll: Flex!

In einer gewohnteren Umgebung konnte man Luciano zuletzt im Song "Sip" bewundern. Der Loco gönnt sich hier Getränke.

Luciano - Sip [Video]

Nach dem brutalen Drill-Ausflug "Mios mit Bars" dreht Luciano nur bedingt das Tempo runter. Für steigende Temperaturen im Club dürfte nämlich auch "Sip" sorgen. Dafür dass tiefgehende Dancehall-Einflüsse gekonnt auf den Berliner maßgeschneidert wurden, haben die Jugglerz gesorgt. Das simple und stilvolle Video kommt von Felix Aaron.

Kategorie

Groove Attack by Hiphop.de