Lil Wayne disst Cash Money auf neuem Mixtape

Lil Waynes Mixtape Sorry 4 Tha Wait 2 wurde gestern veröffentlicht. Damit es auch jeder checkt, betont er direkt im Intro – einem Remix von O.T. Genasis' Coco – mehrfach, dass er so gar nicht mehr im Reinen mit seinem (noch) aktuellen Label Cash Money ist.

Der Garten sei voller Schlangen, weshalb er ausbrechen müsse – ziemlich sicher eine Metapher für Cash Money. Er wird auch konkreter und erwähnt das Label namentlich und unterstreicht, welche Bedeutung er in der Vergangenheit für Cash Money hatte. 

"Tha Carter gon' be late so I cooked up a tape / the garden's full of snakes so I had to escape." 

"Who kept this shit together? Nigga, me, that's who / who was there when niggas left? Nigga, me, that's who / Cash Money is an army, I'm a one man army / And if them niggas comin' for me, I'm goin' out like Tony."

Mit einer Passage deutet er außerdem an, dass er Cash Money nicht mehr braucht. Sein eigenes Label Young Money befindet sich mit gesignten Artists wie Drake oder Nicki Minaj halt in keiner allzu schlechten Situation im Business.

"I ain't trippin', I got Barbie, I got Drake too."

"All I got is Young Money, no more Cash, nigga."

Die Argumente für einen baldigen Abschied häufen sich höher und höher. Zu seinen Problemen äußerte Weezy sich auch schon auf einem Konzert und besonders öffentlichkeitswirksam auf Twitter

Die Tweets unterhalb sind besonders bezeichnend und erklären das Artwork zum Mixtape. In der Release Section findest du neben dem Cover einen Album-Stream und kannst dir das Album kostenlos runterladen.