Kollegah ist der Retter in der Not für zwei verirrte Kinder

Kollegah ist ein Mann der Tat. Der Boss rühmt sicht nicht selten damit, ein Anpacker zu sein. Nun erforderte eine Notsituation die schnelle Hilfsbereitschaft des Alpha Music Empire-Gründers.

Wer der Instagram-Story von Kollegah verfolgt, hat mitbekommen, dass er sich in der Türkei aufhält. Dort traf er in der Lobby eines Hotels auf zwei italienische Kinder, die augenscheinlich ihre Eltern aus dem Blick verloren hatten. Da der Ex-Selfmade-Rapper viel kann, aber kein Italienisch sprechen, bestand zunächst ein Kommunikationsproblem.

Zum Glück gehört DJ Arow zur Entourage von Kollegah. Der ist des Italienischen mächtig und konnte übersetzen, worin das genaue Problem der Kids lag. Dank ihm konnten Mutter und Kinder wieder vereint werden. Getreu dem Motto "Jeden Tag eine gute Tat" ist die Karma-Waage vorläufig gut ausbalanciert. Kollegahs eigene Einschätzung der Aktion kannst du hier sehen:

Das Gespenst

Das Gespenst. 2,306 likes · 750 talking about this. Das kleine Gespenst hier...

JBG 3 hat offensichtlich nicht so viel mit Karma am Hut:

Farid Bang & Kollegah vs. MOK: Eine Line, ein Tweet und eine Ansage

JBG 3 rückt näher, das erste Video soll nach Blanco von Majoe und Kurdo (VÖ: 15. September) erscheinen.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Wasn' Held... Du bist ein Supermann, Blümchen!

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Kollegah – Rotlichtsonate [Video]

Kollegah – Rotlichtsonate [Video]

Von Till Hesterbrink am 11.06.2021 - 00:15

Kollegah (jetzt auf Apple Music streamen) meldet sich fulminant mit seinem Track "Rotlichtsonate" zurück und gibt damit nach einigen bereits erschienen Trailern nun endgültig den Startschuss für das anstehende "Zuhältertape 5".

"Nix los, bloß Kids an der Spitze oben/
Daddy ist back, ich erzieh' diese Missgeburten"

Produziert wurde der Song von Johnny Illstrument.


KOLLEGAH - ROTLICHTSONATE (ZHT5 Intro) Official 5K Video

Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)