Kollegah äußert sich zur Realness-Debatte
Kollegah im Redlight Tourblog aus Stuttgart

Wahrscheinlich hast du mitbekommen, dass zahlreiche Rapper sich in den vergangenen Wochen zur wieder entflammten Realness-Debatte geäußert haben. Der Auslöser waren Flers Aussagen gegen Kollegah. In der neuen Folge #waslos bezieht er jetzt selbst (ab 22:40 Minuten) Stellung zur Diskussion:

Wenn man ernsthaft jetzt 2016 noch 'ne Debatte draus macht – die gab's schon 2005.

Sein Zuhältertape Vol. 4 sei der vierte Teil einer Mixtape-Reihe, die "einfach Battlerap mit Übertreibungen und Entertainment-Faktor" sei. Basierend darauf eine Realness-Debatte zu starten, sei "kindisch".

Die größten Erfolge habe Kollegah mit Songs gefeiert, die nichts mit dem Zuhälter-Image zu tun gehabt hätten. Daran will er in Zukunft wieder anknüpfen. Was dich auf Kolles nächstem Album erwartet, kannst du hier nachlesen oder bei #waslos erfahren:

Artist
Kategorie

Umfrage

Eine kleine Umfrage zum Schluss

 

Groove Attack by Hiphop.de