Keine Snitch: Jeezy schweigt über Fund einer AK-47

 

Seit dem 24. August sollen Jeezy und fünf weitere Personen in U-Haft sitzen, weil sie sich nicht zu einer AK-47 äußern wollen, die im Tourbus des Rappers gefunden wurde.

Alle sechs Personen hätten sich im Bus aufgehalten, als das versteckte Maschinengewehr entdeckt worden sei. Da sich keiner dazu äußern möchte, sollen nun alle haften. Ihnen werde der illegale Besitz einer Schusswaffe vorgeworfen.

Zwei der Männer trifft es besonders hart: Da sie vorbestraft sind, werden sie mit weiteren Anklagepunkten belastet.

Artist
Kategorie
Genre

Groove Attack by Hiphop.de