Keine Beats für Ferris MC? Farid Bang: "Ich habe nicht gelogen"
Apple Music

Farid Bang antwortet auf den Konter von Ferris MC, indem er einige mutmaßliche Hintergrundinformationen über seinen Kontrahenten veröffentlicht.

Laut Farid Bang habe Ferris MC zum Beispiel nicht bei der Fernsehserie Blockbustaz (mit Eko Fresh) mitmachen wollen, wenn er – Farid Bang – auch dabei gewesen wäre.

Außerdem behauptet der Banger Musik-Chef, ein Produzent würde seine Beats nur deshalb nicht für Ferris MC freigeben, weil dessen Songs so schlecht seien.

Der betreffende Facebook-Post wurde mittlerweile wieder gelöscht. Hier kannst du dir die Antwort auf Ferris MCs Konter durchlesen:

Dem Ganzen geht natürlich eine Vorgeschichte voraus: Zuletzt hieß es seitens Farid Bang, er wisse Bescheid, dass Ferris MC einen Disstrack plane, für den er sich zu verantworten habe. Ferris MC konterte das mit dem Hinweis, es gebe keinen Disstrack gegen Farid Bang. Hier ein kleiner Überblick:

Farid Bang kommt seinem Gegner zuvor: Disstrack geplant?

Farid Bang weiß offenbar schon von einem Disstrack gegen ihn, der noch nicht einmal veröffentlicht wurde. Via Facebook erklärt der Rapper außerdem auch noch seinen Lieblings-Battlegegner Ferris MC zum Hauptziel von Jung, Brutal, Gutaussehend 3 , dem Kollaboalbum mit Kollegah .

Ferris MC kontert Farid Bangs Disstrack-Vorhersage

Farid Bang glaubt zu wissen, dass von Ferris MC bald ein Disstrack erscheint. Offenbar soll es darin auch um Farid Bang oder dessen Camp gehen, denn der Banger Musik-Chef gibt an, Ferris MC habe sich ihm gegenüber für den Disstrack zu verantworten.

Kategorie

Umfrage

Eine kleine Umfrage zum Schluss

 

Groove Attack by Hiphop.de