Kay One kündigt Beweise an: Bushido und Arafat reagieren
Polo G

Es ist wie eine nicht endende Daily Soap: Nachdem unsere #waslos-Folge mit Arafat Abou-Chaker für zahlreiche Diskussionen und Reaktionen sorgte, kündigte Kay One am gestrigen Abend ein "Finale" an.

In einem erneuten Interview mit Rooz wolle auch Kay diesmal handfeste Beweise vorlegen. Aktuell sammle er einige Unterlagen zusammen. Eine Steilvorlage für Bushido, der prompt mit seinem Privataccount kommentierte. Bedenken? Fehlanzeige: "Kommt denn jetzt eventuell die ganz geheime, in der untersten Schublade versteckten, 101%ige Wahrheit, die du Intelligenzbestie die ganzen Jahre versteckt hieltest und jetzt nur auspackst, weil du ja nie Beef wolltest und wir dich dazu gezwungen haben?"

Bushido rechnet offenbar mit einem Eigentor seitens Kay, des Weiteren gibt es die bekannten Seitenhiebe. Verkaufszahlen, Dieter Bohlen und Co. Kays Antwort ließ nicht lange auf sich warten. Neben einigen Beleidigungen forderte er Bushido zu einem Live-Battle heraus. Wieso wird man als Verfolger des ganzen Themas das Gefühl nicht los, dass die beiden Parteien aneinander vorbeireden?

Zu einer der Parteien zählt bekanntermaßen Arafat Abou-Chaker, welcher sich heute Vormittag einschaltete. Der habe lediglich 10% der gesamten Story preisgegeben und freue sich ebenfalls auf die Kay Ones Beweise. Abschließend bietet er Kay ein Ende des Beefs an, wenn dieser postet, dass er und seine "verlogene Bande" Heuchler seien. Mit diesem Post ist zu rechnen.

Wir freuen uns auf die nächste Episode.

Ich freue mich schon auf mein Date mit Rooz Lee 😈 #TDJG-FINAL

Posted by Kay One on Montag, 29. Juni 2015

Nicht löschen Kenny

Posted by Bushido on Montag, 29. Juni 2015
Kategorie

Groove Attack by Hiphop.de