Kanye West kann einfach keine normalen Dankesreden halten

 

Wer hat Kanye Wests Release-Zirkus zu The Life Of Pablo (zuvor Waves, zuvor Swish, zuvor So Help Me God) nicht mitbekommen? 

Namenswechsel im Ausnahmezustand, Twitter-Beef mit Wiz Khalifa wie der Pate ("I am your OG and will be respected as such."), Notizblöcke statt Hörproben, Snippet vom MacBook vor 20.000 Leuten, nachträgliche Änderungen, Rekorde für die Ewigkeit und nicht zuletzt beeindruckende Musik. Ziemlich turbulente Promophase. Zurecht wird Kanye jetzt bei den (Internet-affinen) Webby Awards also als Artist Of The Year gekürt.

Während seine Ehefrau (und vom Beruf Internet-Breaker) Kim Kardashian West persönlich zu der Awardshow erschien, blieb Ye lieber zuhause und schickte seine Dankesrede per iPhone-Video ein. Lustige Anforderung der Awards: Die Rede darf maximal fünf Wörter enthalten. Kanye wäre nicht Kanye, wenn er nicht auch diese Regel brechen würde. "I can't stand short speeches", ist seine Message. Not amused. Und rebellisch: Can't steht bekanntlich für can not und das sind zwei Wörter.

Immerhin, ein Award mehr für den Kaminsims der Kardashians/Wests. Kann er sich ja zu den 21 Grammys stellen. Glückwunsch!

Kategorie
Genre

Groove Attack by Hiphop.de