Welch Sinneswandel! Nachdem Kanye West ähnlich wie bei Taylor Swift beinahe die Bühne gestürmt hätte, während Beck vor wenigen Wochen seinen Grammy für das Beste Album entgegen nahm, verkündet Kanye nun via Twitter, er wolle sich offiziell entschuldigen.

Hintergrund der Meinungsänderung: Bei einem Abendessen mit (ironischerweise) Taylor Swift habe das Restaurant Becks Album gespielt. Kanye behauptet, er habe das Album vor den Grammys nie gehört und müsse nun seine Aussage zurückziehen, dass Beck den Grammy nicht verdient habe und an Beyonce geben müsste.

Kanye scheint dabei auf einem richtigen Versöhnungskurs zu sein. Auch bei Bruno Mars entschuldigt er sich über das soziale Netzwerk. Er habe ihn gehasst, aber respektiere ihn nun als Künstler.

Er bot ihm in einem weiteren Tweet sogar eine Kollaboration an, dessen Video von Tyler, The Creator gedreht werden solle.

Ob aus dieser Gemeinschaftsarbeit wirklich etwas wird?

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Erster Basketball Yeezy Quantum droppt diesen Monat

Erster Basketball Yeezy Quantum droppt diesen Monat

Von Minel Yildiz am 12.02.2020 - 17:29

Nach vielen Gerüchten, Ankündigungen und Leaks ist es nun soweit: Kanye Wests erster Basketball Yeezy wird am Wochenende des Allstar-Games in Chicago (14.-16.02) für $ 250 erscheinen. Die Information gelang über das Sneaker-Portal Yeezy Mafia ins Netz. Der Schuh wird offenbar auf den Namen Yeezy Basketball Quantum hören und anschließend auch als Lifestyle-Version erscheinen.

Adidas Yeezy Basketball Quantum zum Allstar Weekend

Der extra für den Basketball Court designte Sneaker weist diesmal reflektierende Muster und eine neue Silhouette auf – im Gegensatz zu den sonst so eintönigen Colourways. Ein funktionaler Basketball-Stil wird hier deutlich mit Kanyes klassischen Yeezy-Elementen gemixt. Mit dem Wildleder an der Zehenspitze und dem erhöhten Knöchelkragen hebt er sich massiv von Yes anderen Modellen ab.

Schon im Frühjahr 2019 trug ihn Kim Kardashian mit einer passenden Yeezy Jogger und sorgte somit für viel Aufmerksamkeit. Kurze Zeit später kursierten die ersten Bilder auf Instagram und Co.

Ebenfalls befindet sich am Schuh wieder die typische Boost-Technologie von Adidas, um die Spieler gezielt zu unterstützen. Dennoch hat die NBA angeblich schon das Tragen der Schuhe untersagt, da sie bei Blitzlicht zu sehr reflektieren und eine Gefahr für die Spieler darstellen könnten. Doch egal ob auf dem Court oder Zuhause – der dynamische Look bleibt im Kopf und wird auch bald in anderen Colourways erscheinen.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!