Kanye West bietet Rapper nach Konzert Kollabo-Album an

 

Young Thug verriet den Kollegen von Rolling Out, dass ihm Kanye West ein gemeinsames Kollabo-Album vorgeschlagen habe, und erklärte, was die Hauptmotivation seines Schaffens sei.

So habe Kanye West sein Konzert in Los Angeles besucht und danach gefragt, ob Young Thug ihm seine unveröffentlichte Musik vorspielen könne. Kanye war von den Songs scheinbar begeistert, denn danach hatte er für Thugger ein ganz besonderes Lob auf Lager und bot ihm zusätzlich noch ein Kollabo-Album an: 

"Also ließ ich ihn alles hören. Dann sagte er, ich sei wie Bob Marley und dass er ein Album mit mir machen will. Ich meinte nur: 'Lass uns loslegen!'"

Außerdem betonte Young Thug, dass die Unterstützung der Fans ihm dabei helfe, fokussiert zu bleiben:

"Die Fans sind der Hauptgrund dafür, dass man motiviert bleibt und zu der Person wird, die man sein will. Kanye ist wie ein Bruder für mich, aber er ist auch ein wahrer Fan. Er ist auf eBay gegangen und hat mir ein paar Yeezys gekauft. Das ist Motivation.“

Mehr Informationen zu Young Thug findest du in seiner Artist Section.

Kategorie
Genre

Groove Attack by Hiphop.de