Jetzt will Fler Kollegahs "PR-Aktion" aufgedeckt haben

Fler meint, Kollegah hätte die Videos gefälscht, in denen er auf dem Alexanderplatz auf seinen Kontrahenten wartet. Jetzt will er ein Indiz gefunden haben, das diese Vermutung stützt.

Auf Facebook teilt er ein Foto, auf dem man eine Uhr im Hintergrund sieht. Knapp 12 Uhr soll es laut Fler gewesen sein, als das Bildmaterial entstanden ist. Wirklich deutlich ist die Uhrzeit jedoch nicht zu erkennen.

Wie der Tagesspiegel berichtet, steht die Uhr am Roten Rathaus schon seit Tagen bei etwa 12 Uhr. Ob das gute Stück mittlerweile repariert wurde, wissen wir natürlich nicht.

Foto-Experten und Privat-Ermittler arbeiten bereits mit Hochdruck an der endgültigen Klärung der Vorkommnisse des vergangenen Donnerstags...

FELIX EXPOSED! Wenn der Zuhälter angeblich um 17Uhr eine Stunde wartet.... Es aber 5 Stunden vorher aufgenommen...

Posted by Fler on Sonntag, 27. März 2016

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

hahahaha er wünscht es sich einfach soooo sehr, dass es gefaked ist. aber er ist einfach zu dumm das zu beweisen. weiter so kleiner patrick!

und wer bist du, du kek ?

ich frage mich wer dümmer und peinlicher ist. fler und kollegah, die musik für geistig zurückgebliebene machen oder die "fans", die sich positionieren und ihren "künstler" verteidigen?

hiphop.de

Langsam einfach nur noch lächerlich von beiden. Das ist doch alles abgesprochen das beide Feedback bekommen und schön von Profitieren. Das sind keine "GANGSTER" sondern Kindergartenkinder die wahrscheinlich zu wenig Aufmerksamkeit bekommen und versuchen diese auf diesem Weg zu finden.

Wie es fler einfach jedes mal schafft- mit anlauf ins fettnäpfchen:D.

Fler, geh nach hause und komm mal klar....

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

1UP Crew malt Wholecar der Liebe: "Love is Love"
1UP

1UP Crew malt Wholecar der Liebe: "Love is Love"

Von David Molke am 18.08.2019 - 14:28

1UP macht sich für freie Liebe stark. Soll heißen: Die Berliner Graffiti-Crew war im Rahmen des Pride Month und offenbar auch am Rande des Christopher Street Days unterwegs. Mit Unterstützung von Hand Mixed wurde das Ganze auch als Bewegtbild festgehalten. Es gibt jetzt also endlich auch ein Video vom Pride Train, dem beeindruckenden 1UP-Wholecar im Regenbogenlook und dessen Entstehung.

Love is Love: Daytime-Bombing & Wholecar mit 1UP

Das spektakuläre Video zeigt erneut eine Spezialität der Berliner: Die scheuen ganz offensichtlich nämlich auch nicht davor zurück, einfach am hellichten Tag im U-Bahnhof zu Werke zu gehen. Derartige 1UP-Aktionen gab es schon zuhauf zu bestaunen. Da wäre beispielsweise die abgefahrene Silvester-Aktion am Schlesischen Tor oder dieses Wholecar mit anschließendem Abseilen.

Im neuesten Video liefern die Graffiti-Writer dann auch noch ein eindeutiges Statement passend zum Pride Month: Liebe ist Liebe – dabei spielen Dinge wie Gesetze oder Geschlechter keine Rolle. Zumindest sollten sie das nicht.

Noch mehr Aktionen der 1UP Crew findest du hier. Zum Beispiel der unglaubliche Schiffswrack-Spot oder das 3D- und Korallen-Graffiti unter Wasser:

1UP

Alles zum Thema 1UP bei Hiphop.de -


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!