Milliardär-Moves: Jay-Z verschenkt Rolex-Uhren als VIP-Pässe

Bei Jay-Z mangelt es wahrlich nicht am nötigen Kleingeld – der Roc-Nation-Boss ist einfach extrem reich. Weil der Dollar bei ihm eher locker sitzt, hat der Gatte von Beyoncé das VIP-Pass-Game anlässlich der bald anstehenden 'Shawn Carter Foundation Gala' auf ein völlig neues Level gehoben.

Bei Jay-Z ist der VIP-Pass eine Rolex

In den Instagram-Storys von Meek Mill und Swizz Beatz ist zu sehen, dass der Hova seine Gäste reich beschenkt. Bei derart exklusiven und sündhaft teuren Einladungen kommen selbst die US-Stars nicht aus dem Staunen heraus.

Meek Mill drückt nach dem Erhalt des Luxusgeschenks einfach nur seine Verwunderung aus und schreibt, dass "dieses Reichending außer Kontrolle gerät". So eine Uhr, wie er sie vorgefunden hat, kostet mehrere zehntausend Dollar.

Die Story von Swizz Beatz offenbart, dass Jay-Z nicht ausschließlich Rolex-Präsente verschickt hat. Auch eine Flasche Champagner geht aufs Haus. Natürlich von Jay-Zs eigener Marke Armand de Brignac. Wer hat, der kann.

Swizz Beatz bekommt Champagner und eine Rolex von Jay-Z
Foto:

via instagram.com/therealswizzz
Swizz Beatz bekommt Champagner und eine Rolex von Jay-Z

Die Gala, bei der man mit der passenden Rolex den VIP-Status genießt, findet am 15. und 16. November im Seminole Hard Rock Hotel und dem angeschlossenen Casino in Hollywood statt. Auf dem Programm der Veranstaltung stehen unter anderem ein Blackjack-Turnier, ein Dinner und ein exklusiver Auftritt von Alicia Keys.

ShawnCarterSF on Twitter

Excited to announce 15X Grammy Award winning icon @AliciaKeys for an exclusive, one-night only performance on November 16th to benefit the Shawn Carter Foundation. The @hardrockholly pre-sale starts tomorrow, October 4 at 10 am ET, followed by the public on-sale on Saturday.

Jay-Z und seine Mutter Gloria Carter haben die Shawn-Carter-Stiftung 2003 ins Leben gerufen. Die Erlöse des Events fließen etwa in Bildungsfonds oder in die Community-Arbeit.

Zuletzt erweiterte Jay-Z sein Imperium, in dem er eine neue Künstlerin signte. Megan Thee Stallion steht seit Kurzem bei Roc Nation unter Vertrag.

Jay-Z nimmt Rapperin Megan Thee Stallion in die Roc Nation Familie auf

Von Jesse Schumacher am 11.10.2019 - 15:37 Das Jahr 2019 läuft für Shirin David weiterhin sehr erfolgreich. 155 Millionen Mal wurde ihr neues Album "Supersize" bereits gestreamt. Die Rapperin postete ihre Statistiken gestern in ihrer Instagram-Story. Damit generiert sie mit "Supersize" in diesem Jahr höhere Streamingzahlen als jedes Album einer anderen Rapperin - auch in den USA.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Lil Baby, Polo G & Nas begeistert von Jay-Zs Performance auf "Sorry Not Sorry"

Lil Baby, Polo G & Nas begeistert von Jay-Zs Performance auf "Sorry Not Sorry"

Von Michael Rubach am 06.05.2021 - 16:55

Auf "Sorry Not Sorry" hat DJ Khaled mit Jay-Z und Nas zwei der lyrischen Großmeister des US-Raps auf einem Track vereint. Speziell die Performance von Hova sorgt in Teilen der US-Szene für ein fast schon ungläubiges Staunen. Die Lässigkeit, mit welcher der Hiphop-Mogul seinen Reichtum umschreibt, nötigt Stars einer anderen Rap-Generation großen Respekt ab. Und dann wäre da auch noch Nas selbst, der ebenfalls mit enormer Anerkennung auf den Part von Jay-Z (diesen Artist auf Apple Music streamen) reagiert.

Lil Baby, Polo-G & Nas feiern Jay-Zs Milliardärs-Talk

Jay-Z ist reich. Verdammt reich sogar. Gerade schloss er wieder einen Deal über mehrere hundert Millionen Dollar ab. Es ist also gewissermaßen Realtalk, wenn er seinen Verse erstmal mit Ansagen zu seinem Vermögen beginnt. Wie er das jedoch sprachlich angeht, lässt Trapstar Lil Baby offenkundig nicht kalt. Er rappt am Set des Videos zur weiteren "Khaled Khaled"-Single "Every Chance I Get" den Anfang des Parts vor.

"Sorry, that's another B / Haters still ain't recover from the other B / Mm, that's a double B / Nah, that's a triple B, can't forget 'bout the other Bey (Hey)"

Auf einem Beat, der seinen eigenen Klassiker "Song Cry" samplet, entschuldigt sich Jay-Z bei seinen Hatern für die Milliarden, die er in seiner Karriere gemacht hat. Bei seiner gerappten Hochrechnung fällt ihm ein, dass ja auch seine Frau Beyoncé über ein beträchtliches Vermögen verfügt. Queen Bey macht am Ende der Milliardärs-Rechnung schließlich noch verbal per gehauchter Adlib auf sich aufmerksam.

Polo G, der jüngst mit seinem Song "Rapstar" in den Staaten auf Platz #1 chartete, zeigt sich ebenfalls zutiefst beeindruckt. Der 22-Jährige hebt dabei das Alter seines Kollegen hervor. Die scheinbare Mühelosigkeit, mit welcher der inzwischen 51-jährige Jay-Z seine Worte auf den Beat packt, fasziniert Polo G.

Die junge Generation ist mit ihren Props nicht allein. Auch Jay-Zs früherer Rivale Nas ist hin und weg von der Darbietung. Er scherzt bei einem Video-Call sogar darüber, seine eigenen Lines nochmal umschreiben zu wollen. Jay-Z bringt diese entgegengebrachte Wertschätzung zum Lachen. Nas bringt zudem zum Ausdruck, dass diese Zusammenarbeit eine "für die Geschichtsbücher" sei. Jay-Z entgegnet, dass es sich großartig anfühle.

Hier kannst du das komplette Video zu "Sorry Not Sorry" sehen:


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!