Das Ding hat unter anderem Jan Delay, Alligatoah, Marteria und Die Fantastischen Vier nach ihrer Meinung zum Filmen mit Smartphones auf Festivals befragt.

Delay fragt sich "Wofür? Warum?" und spricht sich damit absolut gegen das Aufzeichnen mit dem Handy aus. Weiterhin erklärt er, man tue das einfach nicht und bezeichnet eine solche Aktion als Daten-Messietum. Die Leute sollen anstatt auf ihren kleinen Bildschirm zu schauen, lieber die Eindrücke in ihrem Kopf speichern und dem Geschehen auf der Bühne ihre Aufmerksamkeit schenken.

Alligatoah berichtet sogar, er habe das Publikum auf seiner Tour darauf hingewiesen das Mitschneiden mit dem Handy zu unterlassen.

Die Fantastischen Vier bekunden dies ebenfalls. Sie sagen ihren Zuschauern ganz klar "weg mit dem Gerät" und raten, die Erfahrung, die man bei einer Show macht, selbst mit nach Hause zu nehmen. 

Marteria bezieht sich auf seinen Song Welt der Wunder, bei dem er auf Live-Shows sagt "Bitte alle Feuerzeuge raus und nicht die Telefone".

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

vollkommen korrekt! nehmt die eindrücke doch nicht durch einen kleinen lcd bildschirm, sondern mit euren augen auf!

Wieso sollte ich da mein Handy nicht rausnehmen und alles filmen? Habs ja dann aufm Handy und kanns mir immer anschauen also verpass ich ja nichts.... Spaß beiseite :D. Da haben sie vollkommen recht, ich bin auch einer des Typ Mensch der sein Handy auf ein Festival gar nicht mitnimmt. Einfach aus dem Grund weil ich der Meinung bin, dass man doch auf Festivals geht um genau das Feeling live zu haben, was man sich vorstellt wenn man zu Hause in YT oder so Videos von Aftermovies von Festivals anschaut. Und mal im Ernst, selbst wenn man auf den Festivals Videos macht und die seinen Freunden zeigt, oder man sie sich selber anschaut, kommt doch nicht das Feeling auf, was man hat wenn man seinen Act live sieht, mit tausenden von Leuten die in diesem Moment genau gleich Fühlen wie du selbst. "Ironie ON" Aber was solls, lieber am Handy hängen und Facebook ununterbrochen checken vill postet ja jmd gerade etwas über des Festival wo ich auch gerade bin und ich darf ja nichts verpassen! "Ironie OFF"

Von welchem Lied ist der Beat?

Genetikk - Packets in den Boots (ft. RZA)

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Jan Delay – Intro [Video]

Jan Delay – Intro [Video]

Von Michael Rubach am 31.01.2021 - 17:41

Jan Delay ist zurück. Sein frisches "Intro" kommt für ihn "nach einer Rockplatte, auf die keiner Bock hatte." Damit spielt das Hamburger auf sein letztes Album "Hammer & Michel" an, das vor knapp sieben Jahren erschien. Nun widmet sich der Beginner erneut dem Sound, zu dem hoffentlich irgendwann wieder im Club getanzt werden kann Er hat es auf die Menschen abgesehen, "die es lieben zu dancеn zu tiefen Frequеnzen".

Mehr von solchen Vibes gibt es bald auf einem neuen Album zu hören. Am 21. Mai soll Jan Delays Platte "Earth, Wind und Feiern" erscheinen.


Jan Delay - Intro (Official Video)

Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)