Ja Rule will sich um deine Steuern kümmern – die Reaktionen sprechen für sich

Ja Rules Standing als seriöser Businessman ist durch das legendär schief gelaufene Fyre Festival - sagen wir - angeknackst. Das hindert den geschäftstüchtigen New Yorker jedoch nicht daran, weiter für seine Firmen und Projekte zu werben. Steuerberatung gibt es beispielsweise bei Value Tax samt 100 Dollar Prämie, wenn man sich dazu entscheidet, Klient zu werden. Es sei schließlich "TAX SEASON!!!". Das sorgt für eine Flut von Witzen auf Ja Rules Kosten.

Twitter kann Ja Rules Business nicht ernst nehmen

Auch um Kreditangelegenheiten kümmert sich die Company des Mannes, der laut eines Berichts von Bossip 2019 mehr als 2 Millionen Dollar Steuerschulden angehäuft hat. Die amerikanische Steuerbehörde IRS erklärte dort, dass der Rapper über Jahre keine korrekten Abgaben gezahlt habe.

Was ebenfalls nicht gerade vertrauenserweckend ist: Unter anderem wegen Steuerhinterziehung musste Ja Rule 2011 eine mehr als zweijährige Gefängnisstrafe antreten. Es ist der stets bissigen Twitter-Community kaum übel zu nehmen, dass sie die Steuerberatung mit dem Qualitätsversprechen von Ja Rule als eher fragwürdig einstuft. Jede Menge Fyre-Festival-Jokes füllen die Timelines.

Avinash Tharoor on Twitter

@jarule when the IRS debt collector shows up at your door because Ja Rule forgot to file your taxes

Trab on Twitter

Nobody: Ja Rule During Tax Season: https://t.co/kWnrStH1fZ

john on Twitter

Ja Rule : let me do your taxes im trustworthy America : https://t.co/L5w7IheTqg

Monique on Twitter

Ja Rule really thinks we trust him with our taxes after what happened at Frye Fest. https://t.co/zca2594a0e

Jermaine Watkins on Twitter

Ja Rule: "Everybody... If you need your taxes done, hit me up. I got you." Everybody: https://t.co/sXHw9D5A2r

ryan on Twitter

ja rule doing my taxes like

Skynet on Twitter

Ja Rule: do you want me to do your taxes? Everyone: https://t.co/ClJGdK4Ifh

Cameron Grant on Twitter

Ja Rule looking at the IRS when they won't give a tax deduction https://t.co/4xYGlexPDj

Lancestipher on Twitter

Complimentary lunch you get when Ja Rule sits down with you to do your taxes

King of Misogyny on Twitter

Ja Rule - I'll do y'all taxes Everyone remembering how fyre fest went - https://t.co/ybRQR9iwF5

Ja Rule lacht Hater aus & dankt für Promo

In einem bereits gelöschten Tweet macht der Rapper zunächst klar, dass er sich natürlich nicht persönlich mit Steuern befassen werde. Er sei nur der Besitzer von Value Tax. Der Hate, der ihm entgegenschlägt, amüsiere ihn. Außerdem bedankt er sich für die Gratispromo und rückt sich in die Rolle des cleveren Strategen, der das Social Media Game verstanden hat.

Ja Rule on Twitter

Haters are funny...

Ja Rule on Twitter

Y'all been hating on me since 03... I ain't stop getting money yet lol I'm good!!!

Ja Rule on Twitter

Lmao thanks for all the promo this shit easy y'all are very predictable lmao... #Thepuppetmaster

Musikalisch zeigte sich Ja Rule zuletzt mit dem Track "Fyre" von seiner selbstironischen Seite. Er machte sich über das Festival-Desaster lustig, mit dem er wohl für immer in Verbindung stehen wird.

"Fyre": Ja Rule liefert Track zum Festival-Desaster

Ja Rule veröffentlicht auf Instagram seinen neuen Track "FYRE". Der Song wird auf seinem kommenden Album "12.Twelve.XII" sein, das am 29. Februar erscheinen soll. Hier spittet der Rapper Bars über das gescheiterte Fyre Festival - die vermutlich größte Festival-Katastrophe des 21. Jahrhunderts. Ja Rule war tief in die Organisation des geplanten Mega-Events verwickelt.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

 Juju triggert mit Twitter-Posts Fler & Katja Krasavice

Juju triggert mit Twitter-Posts Fler & Katja Krasavice

Von Alina Amin am 28.01.2021 - 15:30

Juju zog gestern viel Aufmerksamkeit auf sich, nachdem sie in einem Post erklärte, dass ihr beim Anblick von Deutschrap in 2021 "nicht mal mehr das Ali As Feature peinlich" sei. Daraus entwickelte sich ein Schlagabtausch mit Fler und Katja Krasavice.

Fler & Katja Krasavice: Juju legt sich mit der Szene an

Nach ihrem Post zu vergangenen Feature-Tracks fragte ein Fan die Berlinerin nach einer Zusammenarbeit mit Fler. Diese erklärte in nun gelöschten Tweets, dass eine solche nicht mehr möglich wäre. 

"Ich weiß, dass er weiß, dass es nicht mehr möglich wäre."

Damit spielte sie auf Flers "Million Dollar A$$"-Line "Ich hab' Juju nicht gebangt, doch sie würde gerne /
Und ich weiß, dass sie weiß, dass es möglich wäre" an.

Katja Krasavice ft. Fler - Million Dollar A$$ [Video]

Sodann führte sie aus, dass ein Feature eigentlich in Planung gewesen sei. Fler habe sie aber "nicht respektiert" und deshalb bei ihr "verk*ckt". Darum hätte er dann einen Song mit einer YouTuberin gemacht. Juju nannte dabei keinen konkreten Namen. Für Fans war aber klar, dass sie damit auf Katja Krasavice abzielte.

Fler reagierte prompt auf die Ex-SXTN-Rapperin und nutzte ihre Tweets als Anlass, um den Sale seiner jüngsten Maskulin-Kollektion zu bewerben. Natürlich nicht ohne Seitenhieb:

Katja Krasavice reagiert auf Jujus Tweets

Auch Katja Krasavice reagierte auf Jujus Tweets. In ihrer Instagram-Story rief sie ihre Follower ironisch dazu auf, ihrer Kollegin doch auf Instagram zu folgen, damit diese "sagen kann, sie hat jetzt [eine Million Follower] auf Instagram". Im Nachgang erklärte sie, wie frech es sei, dass Rapperinnen so lange für ihre erste Million auf Instagram bräuchten. Katja Krasavice hat aktuell 2,6 Millionen Follower auf Instagram, während Juju aktuell bei knapp einer Million ist.

Fler hat nun einen Screenshot aus dem persönlichen Instagram-Chat zwischen Juju und Katja gepostet. In diesem reagiert Juju auf Katjas Story und fragt sie, ob sie "echt beleidigt" sei weil sie sie eine YouTuberin genannt habe. Sie hätte gedacht, sie sei eine. Außerdem habe sie es eigentlich auf Fler abgezielt hatte.

"Wollte eigentlich Fler dissen aber naja"

Dazu kündigt Fler noch eine Antwort an die "kleine Zicke" an.

Katja geht ebenfalls erneut auf Juju ein, indem sie sie in ihrer Story zu einem "Dankeschön" auffordert. Es sei angebracht, da sie als YouTuberin mit einem Nummer-1-Album Juju über Nacht eine Million Follower beschert hätte.

Nach einigen Wochen Twitter-Pause kommen Jujus provokante Tweets doch recht überraschend. Diese könnten auf eine beginnende Promophase und damit auch neue Musik von der Rapperin hindeuten.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)