Ja Rule setzt Festival in den Sand, wird von 50 Cent getrollt

Ja Rule hat das Fyre Festival mitorganisiert, das eigentlich Luxus und Musik auf den Bahamas bieten sollte. Aber kurz vor Beginn des Spektakels wurde der Spaß dann abgesagt. Erste Gäste waren mehr oder weniger auf der Insel gestrandet und sahen sich Umständen gegenüber, die sie so nicht erwartet hatten:

Die Luxus-Unterbringungen waren größtenteils nämlich wenig komfortable, simple Zelte und das Gourmet-Essen bestand aus Brotscheiben mit Käse. Außerdem häuften sich Berichte, dass es nicht genug Strom und auch nicht genug sanitäre Anlagen gebe. Kurzum: Das Fyre Festival war ein Reinfall und auch die ersten Bands sagten ihre Auftritte ab.

Ja Rule on Twitter

Relieved to share that all guest are safe, and have been sent the form to apply for a refund. Our deepest apologies... #fyrefestival

Jetzt sollen die Fans ihr Geld zurückbekommen und offizielle Entschuldigungen wurden veröffentlicht. Der Image-Schaden dürfte allerdings bereits angerichtet sein. Das Internet macht sich seitdem selbstverständlich genüsslich über das chaotische Festival lustig.

Auch 50 Cent lässt sich angesichts der Negativ-Berichte zu dem von seinem langjährigen Konkurrenten mitorganisierten Festival zu einem Scherz hinreißen. Er postet ein Donald Trump-Meme, das einfach zu gut ist, um es euch vorzuenthalten:

Can't do nothing right. LOL

76.1k Likes, 3,235 Comments - 50 Cent (@50cent) on Instagram: "Can't do nothing right. LOL"

Der Kommentar dürfte eindeutig an Ja Rule gerichtet sein, dem 50 Cent so offenbar vorwirft, wirklich gar nichts auf die Reihe zu kriegen. Es könne quasi nicht mehr lange dauern, bis Ja Rule deswegen von Donald Trump rekrutiert werde, um Festivals zu organisieren.

Ja Rule und der Mitorganisator des Fyre Festivals sehen sich jetzt übrigens wohl auch noch einer Klage über 100 Millionen US-Dollar ausgesetzt.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Jeremih mit Covid-19 auf Intensivstation: 50 Cent & mehr rufen zum Beten auf

Jeremih mit Covid-19 auf Intensivstation: 50 Cent & mehr rufen zum Beten auf

Von Michael Rubach am 15.11.2020 - 13:27

Wenn selbst 50 Cent nicht mehr nach Witzen zumute ist, muss die Situation ernst sein. RnB-Künstler Jeremih, der mit Songs wie "Birthday S*x", "Don't Tell Em" oder "Oui" vor ein paar Jahren riesige Erfolge feierte, liegt nach Medienberichten aktuell auf der Intensivstation. Nach einer Infektion mit Covid-19 wird er offenbar in einem Chicagoer Krankenhaus beatmet.

Jeremih soll um sein Leben kämpfen

Gemäß Informationen von TMZ können aktuell keine günstigen Prognosen für Jeremih gestellt werden. Quellen mit "direktem Wissen über die Situation" sollen erklärt haben, dass es dem Sänger nicht gut gehe. Unklarheit herrscht allerdings darüber, seit wann sich Jeremih im Krankenhaus befindet. Außerdem ist unbekannt, wann er positiv auf das Coronavirus getestet wurde. In einem Update ergänzt TMZ, dass sich die Lage des 33-Jährigen zusätzlich verschlechtert habe.

Am Samstag tauchten auf Social Media erste Hinweise zu Jeremihs Krankheitsverlauf auf. Selbst Troll-König 50 Cent, der auf Jeremihs Platin-Single "Down On Me" (2010) als Feature auftritt, wendet sich mit ungewöhnlich ernster Ansprache an die Öffentlichkeit.

50 Cent, Meek Mill & Chance The Rapper beten für Jeremih

Die Meldung um den schlechten Gesundheitszustand von Jeremih hat sich inzwischen weitreichend herumgesprochen. Chance The Rapper, Big Sean und Meek Mill rufen auf Social Media zum Beten auf. 50 Cent lässt in seinem Post sogar die Werbehashtags für seine TV-Shows oder Branson Cognac weg.

Auch wenn Jeremih in letzter Zeit vielleicht nicht mehr in der vordersten Reihe des RnBs unterwegs war, lieferte er kontinuierlich Musik. Im Mai 2020 veröffentlichte er gemeinsam mit NeYo den Track "U 2 Luv". Ebenso ist er auf dem aktuellen Album von DJ Khaled auf dem Track "You Stay" zu hören. 2018 erschien mit "MIH-TY" ein Kollaboalbum mit Ty Dolla $ign.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!