Ja Rule setzt Festival in den Sand, wird von 50 Cent getrollt

Ja Rule hat das Fyre Festival mitorganisiert, das eigentlich Luxus und Musik auf den Bahamas bieten sollte. Aber kurz vor Beginn des Spektakels wurde der Spaß dann abgesagt. Erste Gäste waren mehr oder weniger auf der Insel gestrandet und sahen sich Umständen gegenüber, die sie so nicht erwartet hatten:

Die Luxus-Unterbringungen waren größtenteils nämlich wenig komfortable, simple Zelte und das Gourmet-Essen bestand aus Brotscheiben mit Käse. Außerdem häuften sich Berichte, dass es nicht genug Strom und auch nicht genug sanitäre Anlagen gebe. Kurzum: Das Fyre Festival war ein Reinfall und auch die ersten Bands sagten ihre Auftritte ab.

Ja Rule on Twitter

Relieved to share that all guest are safe, and have been sent the form to apply for a refund. Our deepest apologies... #fyrefestival

Jetzt sollen die Fans ihr Geld zurückbekommen und offizielle Entschuldigungen wurden veröffentlicht. Der Image-Schaden dürfte allerdings bereits angerichtet sein. Das Internet macht sich seitdem selbstverständlich genüsslich über das chaotische Festival lustig.

Auch 50 Cent lässt sich angesichts der Negativ-Berichte zu dem von seinem langjährigen Konkurrenten mitorganisierten Festival zu einem Scherz hinreißen. Er postet ein Donald Trump-Meme, das einfach zu gut ist, um es euch vorzuenthalten:

Can't do nothing right. LOL

76.1k Likes, 3,235 Comments - 50 Cent (@50cent) on Instagram: "Can't do nothing right. LOL"

Der Kommentar dürfte eindeutig an Ja Rule gerichtet sein, dem 50 Cent so offenbar vorwirft, wirklich gar nichts auf die Reihe zu kriegen. Es könne quasi nicht mehr lange dauern, bis Ja Rule deswegen von Donald Trump rekrutiert werde, um Festivals zu organisieren.

Ja Rule und der Mitorganisator des Fyre Festivals sehen sich jetzt übrigens wohl auch noch einer Klage über 100 Millionen US-Dollar ausgesetzt.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Eminem bringt bald ein neues Album, sagt 50 Cent

Eminem bringt bald ein neues Album, sagt 50 Cent

Von David Molke am 17.09.2019 - 18:48

Dass Eminem an neuer Musik arbeitet, wird schon seit einiger Zeit vermutet. Jetzt gibt es aber endlich etwas, das einer Art Bestätigung gleich kommt. Laut 50 Cent könnte ein neues Eminem-Projekt sehr viel früher erscheinen, als wir alle denken. Vielleicht sogar mit einem gemeinsamen Song der beiden Rap-Schwergewichte. 50 Cent sagt nämlich auch, dass Eminem ihm gerade erst eine Kollabo geschickt habe.

50 Cent sagt, dass Eminem an neuer Musik arbeitet & teast Kollabo an

50 Cent war bei Bootleg Kev und DJ Hed von REAL 92.3 LA im Interview zu Gast und hat dort über diverse Themen gesprochen. Es ging unter anderem um Staffel 6 der 50 Cent-Serie "Power", den Beef mit Rick Ross (50 Cent respektiere nichts an dessen Karriere), aber auch um Eminem. Wie bereits vielfach vermutet und angedeutet wurde, arbeitet der anscheinend tatsächlich aktuell akut an neuer Musik.

Die könnte laut 50 Cent sogar schon sehr bald erscheinen, doch damit nicht genug: Allem Anschein nach dürfen wir uns auch schon auf eine erneute Zusammenarbeit von 50 Cent und Eminem freuen. Zumindest erklärt Fifty, Eminem habe ihm gerade erst einen Track geschickt, an dem die beiden Rapper gemeinsam arbeiten.

Oder, um es in den unnachahmlichen Worten von 50 Cent zu sagen:

"You know what's ill, [Em] sent me a record now. He working right now. He got some things, man."

Das passt natürlich zu den wilden Gerüchten, die Eminem-Fans aktuell nachts nicht schlafen lassen. Eminem hat nämlich Ende August einen kryptischen Tweet in den Äther gejagt, der zu unzählgen Spekulationen führte. Es hieß zum Beispiel, Eminem werde Lord Jamar dissen. Vor Kurzem wurde auf Eminems YouTube-Kanal dann auch noch ein Video veröffentlicht, das seine Fans rätseln lässt.

Trollt Eminem oder bringt er ein neues Album? Es wirkt nicht unwahrscheinlich, immerhin liegt die Veröffentlichung von "Kamikaze" mittlerweile auch schon wieder ganz schön lange zurück. Ziemlich genau ein Jahr, um exakt zu sein: Eminems letztes Album "Kamikaze" wurde am 31. August 2018 veröffentlicht.

Hier kannst du ungefähr ab Minute 26 die Aussagen zu Eminems neuer Musik hören:

7 Rapper, die Eminem mehrmals gedisst hat

Wenn Eminem jemanden disst, wächst dort in der Regel kein Gras mehr. Da kannst du Machine Gun Kelly fragen. Oder Evidence von den Dilated Peoples - obwohl der sagt, der Beef mit Eminem hätte für ihn im Endeffekt nicht besser laufen können.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)