Berlin Kidz malen knapp 120 Meter großes Graffiti

Bei den Berlin Kidz handelt es sich um ein Sprayer-Kollektiv, das für seine waghalsigen Aktionen bekannt ist. Beziehungsweise für die Orte, an denen die Aktivisten ihre illegalen Kunstwerke anbringen. Insbesondere das Abseilen von hohen Gebäuden, um an schwer erreichbare Stellen zu gelangen, gilt als ihr Markenzeichen. Jetzt waren die Berlin Kidz wieder aktiv und machen eines deutlich: Sie wollen anscheinend hoch hinaus.

In Berlin prangt an einem Hochhaus am Steglitzer Kreisel ein riesiges Wahlplakat der CDU. Darauf steht, Berlin habe noch Luft nach oben. Was sich wohl offenbar auch die Berlin Kidz gedacht haben.

Direkt daneben war nämlich kurzzeitig das neueste Werk der Berliner Sprayer-Crew zu sehen: Das noch größere Graffiti erstreckte sich fast über die gesamte Höhe des Gebäudes, das immerhin stolze 118 Meter misst.

(null)

(null)

Mittlerweile wurde es allerdings wieder entfernt.

Berlin Kidz bomben 120 Meter hohes Hochhaus am Steglitzer Kreisel

Die Berliner Graffiti Crew Berlin Kidz haben in bester Pixação-Manier das 118 Meter hohe Hochhaus am Steglitzer Kreisel in Berlin gebombt. Dafür haben sie sich von oben abgeseilt und das Hochhaus einmal von oben bis unten beschrieben. Neben dem Graffito der Berlin Kidz hängt aktuell eines der größten Wahlplakate (CDU) der Stadt mit dem Slogan „Berlin hat noch Luft nach oben".

Die Bilder stammen übrigens von Petra Branke, hier ist ihr Instagram-Account. Ein Blick lohnt sich!

Hier findest du außerdem den Trailer zum kommenden zweiten Teil des Berlin Kidz-Films:

Legendärer Graffiti-Film wird fortgesetzt: Der "Berlin Kidz 2"-Trailer ist da

Es gab kürzlich erst ein spektakuläres Video, mit dem die Vorfreude auf Berlin Kidz 2 bereits ordentlich angeheizt wurde. Jetzt kommt es sogar noch dicker, denn der offizielle Trailer ist da. Und der macht eindrucksvoll deutlich, dass auch die Fortsetzung zum legendären Berlin Kidz alles andere als eine gewöhnliche Graffitidoku ist.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Graffiti-Writer treffen sich zufällig im U-Bahnhof: "Never Grow Up" Episode 2

Graffiti-Writer treffen sich zufällig im U-Bahnhof: "Never Grow Up" Episode 2

Von David Molke am 25.01.2020 - 13:01

Die zweite Folge der neuen Graffiti-Videoreihe "Never Grow Up" ist da! Wie bereits die erste Episode liefert auch Teil zwei wieder feinstes Material aus Berlin. In Kreuzberg treffen sich eines Nachts anscheinend sogar zwei verschiedene Writer-Gruppen zur selben Zeit im verlassenen U-Bahnhof. Schnell ist man sich einig und alle erledigen friedlich das, wofür sie hergekommen sind: Die tristen U-Bahnhöfe mit ein bisschen Farbe bunter zu machen.

Graffiti-Videoreihe "Never Grow Up": Episode 2 ist online!

Im ersten "Never Grow Up"-Video haben wir bereits jede Menge Action, Panels und Trains aus Berlin gesehen.In Zukunft soll die monatlich geplante Videoreihe aber auch Material aus vielen anderen Städten auf der ganzen Welt präsentieren. Einen guten ersten Eindruck davon gibt es bereits im Trailer zu "Never Grow Up".

Den Machern der Videoreihe geht es laut eigenen Angaben vor allem um zwei Dinge: Zu zeigen, dass niemand jemals zu alt für Graffiti ist und dass Graffiti überall stattfinden kann und das auch tut. Also nicht nur an Zügen und im U-Bahnschacht, sondern auch auf den Rooftops und Straßen dieser Welt. Den Beweis liefern die Videos direkt mit.

Hier kannst du dir die zweite Folge angucken:


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!