g_hot_screen_video_800_2009.jpg

Die Berliner Zeitung meldete gestern, ein 32-Jähriger sei zusammengeschlagen und mit einem Messer verletzt worden. MIttlerweile ist klar: Es handelt sich dabei um G-Hot.

Laut Polizeibericht habe G-Hot am Siegfried-Aufhäuser-Platz in Berlin-Neukölln auf seine Freundin gewartet. Eine sechs- bis zehnköpfige Gruppe habe ihn dann zunächst verbal, daraufhin aber unmittelbar mit einem Messer angegriffen und verletzt. G-Hot habe versucht zu fliehen, doch die Gruppe soll ihn eingeholt und zu Boden gebracht haben, wo man weiter auf ihn eingeschlagen und gestochen habe.

Letztlich sei ein Kioskverkäufer aufmerksam geworden und habe die Polizei gerufen. Die Täter seien geflüchtet.

Es heißt, zur Zeit liege G-Hot im Krankenhaus. Sein Kumpel Fler hat ihn wohl bereits besucht, wie er die Öffentlichkeit gestern in einem Tweet wissen ließ. Auch Kool Savas, Nicone und die Hijackers machten ihr Mitgefühl öffentlich.

der Berliner Rapper G-Hot in Berlin von einer Gruppe von Männern attackiert, zusammengeschlagen und mit Messern verletzt...

Posted by Hijackers on Sonntag, 19. April 2015

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Achso hol dir ne Gun oder gleich ne Ak und fahrt dahin los, lasst das nicht durch gehen, die werden weiter Leute erstechen!!!

Leutz,

er war nachts an der Stelle und wenn Jungs an der Ecke stehen, ihn da sehen und jemanden kennt jemanden mit dem er noch eine Rechnung offen hat, dann ist das der Lauf der Dinge, jeder der es nicht versteht weiss eben auch nicht wie es läuft. Und wenn er (wie sogar öffentlich bekannt) wegen 100 dingern gesnitcht hat, dann ist er auch nicht der klügste Mensch an der Stelle nachts auf seine Freundin zu warten. Und mit Verrätern habe ich generell 0 Mitleid ! Ich kenne die Konsequenzen nicht die jemand aufgrund G-Hots 31er Aktion erleiden musste..aber generell ist er doch noch am leben oder. Also gut. Und Fler...da finde ich seit langen keine Worte mehr zu...nur gut für ihn, dass er öffentlicher stattfindet als Jihad

**** rächen, nicht der Rechen vom Gärtner ich Legasteniker!!!

legastheniker mit H nicht ohne :D

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Bass Sultan Hengzt und Fler über das neue Album, CCN, Bushido, Maskulin und mehr #EchterGehtsNicht
Ccn

Bass Sultan Hengzt und Fler über das neue Album, CCN, Bushido, Maskulin und mehr #EchterGehtsNicht

Von Marcel Schmitz am 13.06.2021 - 18:59

Bass Sultan Hengzt meldet sich mit "Ketten raus Kragen hoch" zurück. Das Album erscheint am 18.06.2021 über Maskulin und Fler ist als Executive Producer mit am Start. Das Hengzt Album dient als Vorbote für das ebenfalls 2021 erscheinende Collaboalbum "CARLO, COKXXX, NUTTEN 3".

Tierstar hat sich für die zweite Folge #EchterGehtsNicht mit Bass Sultan Hengzt und Fler getroffen, um über ihre Anfänge, 90er Einflüsse, Graffiti, den CCN-Style, Bushido, Berliner Rap, Maskulin, Fler als Executive Producer und natürlich über das neue Album zu sprechen.


Bass Sultan Hengzt und Fler über das neue Album, CCN, Bushido, Maskulin und mehr #EchterGehtsNicht

Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!