Floyd Mayweather: 50 Cent soll 750.000 Dollar an Mike Browns Familie spenden

 

Der Konflikt zwischen Floyd Mayweather und 50 Cent geht weiter. Nach vergangenen Provokationen fordert Floyd den Rapper laut Complex nun dazu auf, 750.000 Dollar an die Familie von Mike Brown zu spenden.

Mike Brown war ein 18-jähriger afroamerikanischer Schüler, der im August unter bisher nicht geklärten Umständen bei einer Rangelei mit einem Polizisten von diesem in der US-Kleinstadt Ferguson erschossen wurde. In der Folge seines Todes kam es zu andauernden Unruhen und Demonstrationen gegen Rassismus und Polizeigewalt.

Floyd Mayweather wurde zuvor von 50 Cent für eine Tonaufzeichnung verspottet. Der Boxer las in dieser einen einfachen Text vor und tat sich schwer. Daraufhin hatte 50 ihm 750.000 Dollar geboten, wenn der Boxer eine Seite aus einem Harry Potter-Roman vorlese. Mayweather hatte einem Posting von zwei Checks in Höhe von 72,276,000 Dollar geantwortet.

Alles zum Beef zwischen den beiden findest du hier.