Fler: "Ich hab' mein zweites Album vergeigt!"

Im Interview mit TV Strassensound redet Fler über sein zweites Album Trendsetter, das er 2006 veröffentlicht hat: 

"Ich finde, ich hab das zweite Album vergeigt." 

Das schwerste Album, dass ein Künstler zu bewältigen habe, sei das zweite Album. 

Wie Fler berichtet, soll Trendsetter nicht so hohe Verkaufszahlen gehabt haben. Einer der Gründe dafür sei der Durchbruch des illegalen Downloads in 2007. 

Allerdings ist er auch mit der damaligen Aufmachung und dem Marketing von Trendsetter nicht mehr zufrieden: 

"Die ganze Aufmachung und das ganze Marketing war alles zu glatt. Ich bin der Meinung, ich hätte mehr auf Street machen müssen und nicht auf Deutsch und auf Stolz."

Dennoch sei Trendsetter kein mega Flopp gewesen. Er habe rund 37.000 Platten verkauft. 

2015 sieht das schon anders aus. Flers aktuelles Album Keiner Kommt Klar Mit Mir stieg auf die 1 der deutschen Charts. Mal sehen, was für Erfolge er mit seinem kommenden Werk Weil Die Straße Nicht Vergisst feiern wird. 

Infos über das Album findest du in unserer Release Section und bei Amazon

 

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

"ich hätte mehr auf Street machen müssen"

Voll der Fail er erklärt später dass er das Album grad mit Fremd im eigenen Land verwechselt hat denn bei trendsetter wa garnix mit deutsch fremd im eigenen land war deutscha bad boy und ich bin deutscha

Und was willst du uns jetzt damit sagen?

schon immer guter schauspieler dieser fler ;)

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Kollegah, RAF Camora, Fler, Sun Diego, Bass Sultan Hengzt & mehr im Deutschrap-Update

Kollegah, RAF Camora, Fler, Sun Diego, Bass Sultan Hengzt & mehr im Deutschrap-Update

Von Till Hesterbrink am 08.10.2021 - 12:15

Was für eine Woche! Dieser Release Freitag hat es auf jeden Fall in sich. Wie immer sammeln wir in unserer "Groove Attack by Hiphop.de"-Playlist die heißesten Tracks der Woche. Unser Cover zieren dieses Mal Fero47 und Ra'is mit ihrer Zusammenarbeit "Heimweh".

Neue Alben: Kollegah & Gringo

Nach langem Warten ist es heute endlich so weit: Kollegah (jetzt auf Apple Music streamen) veröffentlicht sein neues Album "Zuhältertape 5". Und als wäre das nicht genug, gibt es darauf mit "Rotlichtmassaker 2" auch die erste Zusammenarbeit zwischen ihm und Sun Diego seit knapp einem Jahrzehnt zu hören.

Gringo droppt sein neues Album "GRiNGOWORLD". Jeder der insgesamt zehn Tracks strotzt dabei nur von hochkarätigen Featuregästen aus der Deutschrapszene. Dabei gibt es auch einige unerwartete Kombis. Auf "iiiiiii" ist neben Summer Cem auch Newcomer OMG zu hören.

Neue Singles: Fler, Bass Sultan Hengzt & RAF Camora

Fler und Bass Sultan Hengzt geben weiter Gas für ihr anstehende Kollaboalbum "CCN" und hauen mit "Sternklare Nacht" die nächste Single raus. Fans von Berliner-Oldschool-Rap dürfen sich dabei über massenhaft Referenzen an legendäre Tracks freuen.

Nichts mehr zu merken vom Karriereende: RAF Camora wird einfach nicht müde und droppt Woche um Woche neue Musik. Diesen Freitag gibt es die neue Single "Guapa" samt zugehörigem Musikvideo. Der Wiener hatte erst letzte Woche den zweiten Teil seines Albums "Zukunft" veröffentlicht.

Außerdem sind diese Woche neu in der "Groove Attack by Hiphop.de"-Playlist: Haze, Lando, Hemso, Olexesh, Big Toe, 9inebro, Tamas und viele mehr.

Hier kannst du die Playlist abonnieren!


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)