Fler erklärt: "Warum klingst du wie Bushido vor 10 Jahren?"

Offenbar haben viele Leute ein Problem damit, zu verstehen, wofür der Begriff "Best Of" steht.

Fler sah sich nun infolgedessen gezwungen, ein Erklärungsvideo zu drehen, um den Entstehungsablauf seines eigenen bevorstehenden Best Ofs, Der Staat gegen Patrick Decker, zu erläutern.

Auf die Frage, warum er sich auf viele der Tracks aus dem Snippet sich wie ein alter Bushido anhöre, kann Fler nur mit einem Schmunzeln antworten. Natürlich seien auch Tracks aus der Anfangszeit der Aggro Berlin-Ära auf dem Album.

"Es sind insgesamt 44 Tracks drauf. Davon sind 6 neue Songs. Aber alle anderen 38 Tracks sind Songs, die gab es schonmal", muss Fler mit amüsierter Miene betonen.

Auch sein erster Solotrack Carlo Cokxxx N*tten aus dem gleichnamigen Album von 2002 sei auf dem Best Of vertreten. Aus diesem Song stammt die legendäre Zeile: "Ich komm' auf die Party und mach' Stress ohne Grund!"

Zwar schätzt Fler das Alter der Line fälschlicherweise auf 11 Jahre (es sind 13), hat bei dem kulturellen Einfluss auf deutschen Hiphop aber keineswegs Unrecht.

Die ganzen Songs aus der Aggro Berlin-Zeit und seinen anderen zwischenzeitlichen Labels wie beispielsweise ersguterjunge zusammenzutragen, wäre kein leichtes Unterfangen gewesen. "Diese Labels haben natürlich immer gewisse Rechte an den Songs. Das heißt, du musst das mit den Leuten absprechen...", so Fler. Außerdem habe man die gesamten Songs aus der Aggro-Ära – sei es mit Bushido, solo oder mit Sido – für ein optimales Hörerlebnis neu abgemischt.

Die Mühe hat sich ausgezahlt: Dafür gibt es jetzt 3 CDs voller Fler und Frank White aus – man merke sich – über 13 Jahren Karriere. Der Staat gegen Patrick Decker erscheint am 4. Dezember.

Kategorie

Groove Attack by Hiphop.de

Umfrage