Eminem & Kanye West liefern die beliebtesten Workout-Tracks aller Zeiten

Der Jahreswechsel ist immer auch die Zeit der guten Vorsätze. Die eigene Fitness ist in diesem Zusammenhang seit jeher ein großes Thema. Wie man sich 2019 zu mehr sportlicher Aktivität motivieren kann, lässt sich nun aus einem Spotify-Report entnehmen.

Der Streaming-Dienst hat die meistgespielten Workout-Songs aller Zeiten zusammengestellt. Dabei wurden 43,5 Millionen Playlisten ausgewertet, die mit Fitness oder Sport in Verbindung stehen. Auf den vorderen Positionen rangieren ausschließlich Rap-Acts. Die ersten vier Plätze machen gar nur Eminem und Kanye West unter sich aus.

Eminems "'Till I Collapse" ist der absolute Workout-Dauerbrenner

"'Till I Collapse" steht laut Spotify schon das dritte Jahr in Folge an der Spitze der beliebtesten Trainings-Tracks. Der Song stammt ursprünglich aus dem Album "The Eminem Show" und hat auch einen gewissen Sportbezug. Als Teil des Soundtracks zum Science-Fiction-Box-Film "Real Steel" (2011) unterlegt er Kampf- und Trainingssequenzen. Eine klassische Nate Dogg-Hook unterstützt zudem die Message.

Mit Eminem und Kanye West zur Fitness

Eine ewige Motivationshymne bleibt wohl Eminems "Lose Yourself". Schließlich gewinnt B-Rabbit mit dem Track gegen seine Aufregung und seine Battlegegner. Auch Kanye West hat in seiner Karriere Songs abgeliefert, welche schon durch die Titel total geeignet für eine Workout-Session erscheinen. Schließlich quält man sich, um "Stronger" zu werden und den Alltag mit mehr "Power" bewältigen zu können.

An fünfter Stelle stehen Macklemore und Ryan Lewis. Die beiden haben mit "Can't Hold Us" 2013 auch eine musikalische Aufforderung zum Durchziehen herausgebracht.

Die Top Workout-Tracks aller Zeiten in der Übersicht

  • 1. "Till I Collapse" - Eminem 
  • 2. "Lose Yourself" - Eminem 
  • 3. "Stronger" - Kanye West 
  • 4. "Power" - Kanye West 
  • 5. "Can't Hold Us" - Macklemore & Ryan Lewis 

Bei der Unterteilung in männliche und weibliche Hörer stellt sich die Sache übrigens ein bisschen anders dar. Bei den Männern bleibt "'Till I Collapse" an der Spitze. Frauen trainieren vorwiegend zu "Uptown Funk" von Mark Ronson und Bruno Mars.

Eine kurze Umfrage zum Schluss

Wir würden uns riesig freuen, wenn du uns ein paar Fragen beantworten könntest. Die Umfrage kann in wenigen Minuten ausgefüllt werden und all deine Angaben werden uns anonym übertragen.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

"Krass enttäuscht": RIN kritisiert Alben von Drake & Kanye West
Rin

"Krass enttäuscht": RIN kritisiert Alben von Drake & Kanye West

Von Till Hesterbrink am 20.09.2021 - 15:00

RIN und Produzent Minhtendo moderieren seit einigen Monaten das KLEINSTADTRADIO auf Apple Music. In der neusten Folge sprechen die beiden unter anderem über die kürzlich veröffentlichten Drake- und Kanye West-Alben und warum sie von beiden mehr erwartet hätten.

"Ich fand beide Alben schlecht" RIN über Alben von Kanye West & Drake

Es ist wohl das heißdiskutierteste Thema der letzten Wochen gewesen: "Donda" oder "Certified Lover Boy", welches ist das bessere Album. Kaum ein Alben-Battle wurde in den vergangenen Jahren so heiß auf Social Media debattiert, wie dieses.

Sowohl RIN (jetzt auf Apple Music streamen) als auch Minh zeigen sich davon allerdings genervt. Die Schnelllebigkeit der sozialen Netzwerke würde solchen Werke nicht gerecht werden, da jeder lediglich möglichst umgehend eine Meinung raushauen wolle. Egal wie fundiert diese wirklich ist.

Mit etwas Abstand nun können die beiden sich darauf einigen, dass "CLB" "krass enttäuscht" habe. RIN bemängelt dahingehend, dass Drake bei keinem einzigen Song aus seiner Komfortzone gekommen ist. Kein Track habe etwas geliefert, das man so noch nie von Drake gehört hatte.

"Es gab keine einzige Mood, den ich so von Drake nicht kannte und ich fand auch keine einzige Mood, die es so nicht schon besser gab."

"Donda" hingegen spaltet auch die Meinungen der beiden. Während RIN hauptsächlich den Featureparts etwas abgewinnen kann, ist Minh mittlerweile äußerst überzeugt von dem Album. Ihn habe dabei besonders die Produktion überzeugt.

Außerdem sprechen die beiden in der fünften Episode KLEINSTADTRADIO über ihren Erfolg, das Berühmtsein und aktuelle Mode-Trends. Hier könnt ihr euch die ganze Folge reinziehen:

Radiosender KLEINSTADTRADIO auf Apple Music

Geh mit Musik auf Entdeckungsreise. Hör dir KLEINSTADTRADIO - einen Streaming-Radiosender - auf Apple Music an.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!