Direkter Konter: Wie RAF Camora auf eine schlechte Review reagiert

Jeder Artist muss sich nach der Veröffentlichung seiner Kunst damit umgehen können, dass sein Werk bewertet wird. Das gilt nicht nur für Rap, sondern für jede Form von künstlerischem Output. Als etablierter Musiker ist die mediale Aufmerksamkeit groß. Fremde Beurteilungen des eigenen Schaffens häufen sich und stimmen vielleicht nicht immer mit der Selbsteinschätzung überein.

Das muss nun auch RAF Camora feststellen. Er kontrolliert Charts und Streaming-Plattformen aktuell nach Belieben. Trotz oder gerade wegen dieses immensen kommerziellen Erfolges ist der Buddy von Bonez MC vor negativer Resonanz nicht geschützt. Die Hiphop-Seite rappers.in nahm sich sein Album Anthrazit vor (hier kannst du die komplette Review lesen) und kam zu einem relativ vernichtenden Urteil. Kurzum: als "halbherzig zusammengeflickter Musik-Frankenstein" verschwende die Platte einiges an Potenzial.

Diese Einschätzung ruft RAF auf den Plan. In einem Facebook-Kommentar bezieht er Stellung.

Er respektiere, dass seine Musik positiv wie negativ eingeschätzt werden würde. Außerdem nehme er sich die Zeit, jede Review zu lesen. Dennoch hat er für den Autor des Textes nicht wirklich viel Liebe übrig und lässt sich zu einer (wohl im Spaß gemeinten) Beleidigung hinreißen.

Wer von Fußb*llstars wie Franck Ribéry dafür gefeiert wird, der kann sicherlich über ein bisschen Gegenwind im Internet hinwegsehen:

Was passiert grade zwischen Bonez MC, RAF Camora und Bayern-Star Franck Ribéry?

Franck Ribéry ist bekennender (Deutsch)Rap-Fan und feierte in der Vergangenheit unter anderem öffentlich Songs von Kurdo und Farid Bang. Nun adressierte er einen Post in seiner Instagram-Story an Bonez MC, RAF Camora, Gzuz und Maxwell. Darin zu sehen ist eine offenbar von Nike designte Box mit dem silber eingeprägten Palmen aus Plastik -Logo.

Eine kurze Umfrage zum Schluss

Wir würden uns riesig freuen, wenn du uns ein paar Fragen beantworten könntest. Die Umfrage kann in wenigen Minuten ausgefüllt werden und all deine Angaben werden uns anonym übertragen.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Und worin unterscheidet sich das Gefeiert werden von einem Redakteur einer Internet-Seite mit dem Gefeiert werden von einem Fußball-Star? Was musikalische Ansprüche/Hintergrundwissen im Hinblick auf möglicherweise vergleichbaren Sound etc. betrifft würde ich dem Redakteur ohne große Zweifel mehr Fachwissen zusprechen. Und alles in allem sind Fußballer genauso wie Musiker oder Schauspieler lediglich Menschen und keine Götter. Ich wüsste nicht warum es etwas besonderes wäre, von jemandem gefeiert zu werden, den Millionen (Milliarden?) Menschen auf der Welt kennen, weil er Fußball spielt. Würde es sich jetzt um einen Keith Richards oder einen Carlos Santana (die Liste lässt sich beliebig erweitern) handeln, könnte ich es ja noch nachvollziehen, da es sich hier um großartige Musiker handelt, die unter Umständen die Musikgeschichte, wie im Falle der Stones, extrem mitgeschrieben haben, und dementsprechend auch musikalisches Mitspracherecht haben. Und von Pionieren wie den Stones gefeiert zu werden gleicht daher aus musikalischer Sicht einem Ritterschlag. Von Franck Ribery gefeiert zu werden bedeutet hingegen nichts anderes, als von einem Promi gefeiert zu werden, bei dem der musikalische Horizont zum einen nicht sonderlich groß sein muss und bei dem (vermutlich) wenig musikalisches Hintergrundwissen vorhanden ist. Von daher ist es eine x-beliebige Person, die den Sound feiert, vollkommen unabhängig von seinem Ruf und seiner Tätigkeit als Fuß*****pieler. Aber Hauptsache Promi, was?

Nachtrag: Euer Zensurfilter filtert sogar F U ß B A L L S P I E L E R.

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Kollegah, Farid Bang, RAF Camora, Luciano, SSIO & mehr im Deutschrap-Update

Kollegah, Farid Bang, RAF Camora, Luciano, SSIO & mehr im Deutschrap-Update

Von Till Hesterbrink am 10.09.2021 - 07:46

Diese Woche blicken wir auf einen äußerst starken Release Freitag. In unserer "Groove Attack by Hiphop.de"-Playlist sammeln wir wie immer die heißesten Tracks der Woche. Unser Cover zieren diese Woche RAF Camora (jetzt auf Apple Music streamen) und Luciano, die mit "2CB" die neue Single zum anstehenden Album des Wieners gedroppt haben. Dies erscheint bereits in drei Wochen am 01. Oktober.

Neue Singles: Kollegah, Farid Bang & SSIO

Für die neuste Auskopplung aus dem nächsten Monat erscheinenden "Zuhältertape 5" hat sich Kollegah seinen JBG-Partner Farid Bang rangeholt. Gemeinsam sind die beiden im "Roid Rage" und liefern ein mieses Brett ab. Wortspiele, Flowvariationen und eine bedrohliche Stimmung, der Song hat alles, was sich Fans von einem Featuretrack der beiden wünschen dürften.

SSIO hat bereits am Donnerstag überraschend "Das neue Album" rausgebracht. Der Track "Moncler" ist dabei seine erste Zusammenarbeit mit dem ehemaligen Alles oder Nix-Rapper Kalim seit knapp fünf Jahren. Ein zugehöriges Musikvideo veröffentlichten die beiden ebenfalls.

Neue Tracks: Olexesh, Badchieff & Cro

Nachdem der Track letzte Woche bereits im Split-Musikvideo zu "Weck mich auf" angeteasert wurde, veröffentlicht Olexesh nun seine neuste Single "Ghetto Rose" in ganzer Länge. Der Track stammt vom kommenden Olex Album "Ufos überm Block", für das der Kranichsteiner nicht nur eine ganz eigene visuelle Ebene gefunden hat, sondern auch ein perfekt passendes Soundbild.

Cro-Signing Badchieff veröffentlicht sein Debütalbum "Chieff Loves You", das sich, wie der Name bereits verrät, thematisch ganz um die Liebe dreht. Für den Song "God Bless" hat er sich dabei Unterstützung seines truworks-Labelbosses gesichert.

Außerdem sind diese Woche neu in der "Groove Attack by Hiphop.de"-Playlist: 9inebro, OG Locke, Karbal, OMG, Yael, TM, Niqo Nuevo und viele mehr.

Hier kannst du die Playlist abonnieren!


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!