Der Deutschrap-Fan aus McDonald's Social-Media-Team hat wieder zugeschlagen

 

Deutsche Rapper verlieren ihre Grillz bei McDonald's, erstellen eigene Burger, haben mal dort gearbeitet, ihre Zitate werden für Werbung benutzt und und und. Im Prinzip ist es dann gar nicht blöd, jemanden im Social-Media-Team zu haben, der sich da ein bisschen auskennt.

Vor etwas mehr als einem Jahr hatte ein Mitarbeiter die "31er"-Beschwerde eines Kunden auf Kosten von Fler und Toony gekontert. Jetzt ärgert sich der Käufer eines Cheeseburgers über fehlenden Käse und angesichts der Antwort ist es gut möglich, dass die Fastfood-Kette immer noch den gleichen Social-Media-Mitarbeiter beschäftigt:

"[V]ielleicht hat dir ja Ali Bumaye den Käse vom Burger stibitzt.... #AliWars Hoffentlich hat er dir wenigstens Cola Light gelassen!"

Anspielungen auf Ali war's , #mmmNaKlar und 12 Cheeseburger – da war wohl ein echter Experte am Werk.

Groove Attack by Hiphop.de