Heute Morgen hatten wir bereits ein Statement von Disarstar veröffentlicht, das sich mit den rechten Aussagen von Fler gegenüber Farid Bang befasst. Doch er war nicht der einzige, der sich zu dem Brief geäußert hat. 

Sowohl Manuellsen als auch Hadi El-Dor, 3 Plusss und das Splash! Mag nahmen in Tweets oder Facebook Posts Bezug auf das Thema. Neben dem Vorwurf von Manuellsen, Fler spiele hier mit einem Image, nennen ihn einige ganz konkret einen "Nazi".

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

sagt mal wird es euch nicht langsam mal zu langweilig fler als nazi zu bezeichnen?? wie oft wurde der als kartoffel beschimpft usw....und dann sagt er einmal was mit dem er auch völlig recht hat und wird als nazi beschimpft? peinlich....

Womit hat er denn bitte recht?

Mit allem!
Als Gast sollte man sich benehmen können.^^

Sind die immernoch Gäste, wenn die in der Wohnung geboren sind, großgeworden und Miete zahlen?

Darüber hinaus, wieso sollte man sich nur als 'Gast' benehmen sollen. Fler kriegt das ja selber nicht mals hin. Wieso sollen sich nicht alle mal benehmen?

"Gast"... Sowas primitives immer... Dafür, dass wir Deutschen uns immer so schlau halten... Naya lassen wir die Beleidigungen...

Das wird jetzt das wichtigste, was Du jemals gehört hast, also lern daraus oder halt Stur dagegen:

NIEMAND ist irgendwo ein Gast. Die Erde gehört niemanden, der Planet gehört niemanden und auch wenn wir das gerne nicht so hätten, aber wir (Menschen) sind sowas von unbedeutend und wertlos, dass wir uns immer einreden wir seien irgendwelche Weltherrscher oder so.

Also wie kann ein Mensch, mit dem gleichen ********* wie Deines, ein Gast sein nur weil er auf anderen Koordinaten sich befindet? Benimmst Du Dich in der Schule, auf der Straße, in der Stadt, in Läden (eig. überall außer in Deinem Zuhause)? Denn Du bist genauso ein Gast wie er. Und auch wenn(!) Du Dich benimmst, macht es Dich nicht zu einem besseren Menschen, weil Du als nicht-Gast andere Gäste runterstellst, obwohl sie mehr als Du erreicht haben. Du bist kein Deutscher, Japaner, Italiener, Franzose etc. sondern ein Mensch.

Und sowas wie "Länder" sind sowieso die dümmste Erfindung der Menschheit zusammen mit der Atombombe... Hätte man uns nie in Völker eingeteilt, weil sich manche nicht verstanden hatten ganz damals, dann hätten wir heute kein Rassismus, keine Kriege um ein Land und keine Verständigungsprobleme... Der einzige Grund, wieso damals Länder bzw. Völker gegründet worden war, weil es immer einen herrschsüchtigen *********en gab, der seine Leute haben wollte, der Drama und Stress im Leben brauchte um sich lebendig zu fühlen und der jeden Respekt haben wollte. Somit kamen viele Völker zusammen die sich dann im Laufe der Jahrhunderte zu ganzen Ländern entwickelt hatte.

Also der einzige Grund, wieso Du dich "Deutscher" nennen kannst ist, weil irgendein ********* von Jahrtausenden macht wollte. Und genau solche *********en lehnst Du heute ab... "Kanacken", "Ausländer", whatever... Manche von ihnen UND VON "UNS" wollen auch Respekt, Macht, Geld und ihre Leute indem sie andere Un****rücken um sich selbst höher zu stellen.

Lange Rede - kurzer Sinn:
Unsere Ur-Ur-Ur-Ur-Ur-Gründerväter waren kein Stück besser als Deine "Gäste"...

Kann man sich rausreden mit "Das ist so lange her, das juckt mich nicht" oder mein Favorit; "Ja, passiert..."

Dein geliebtes "Deutschland" basiert auf Deinen "Gästen". ;)

*Karotte ;)

*Karotte ;)

Fler ist ein Nazi und rappt schlechter als Farid. So ist es halt.

Fler ist ein Nazi und rappt schlechter als Farid. So ist es nun mal.

armes deutschland
da wird man gleich als nazi hingestellt
was ist mit den ganzen moslem safafisten rappern? über die redet keiner
deutschland schafft sich ab

Wer sich an populistischer Rhetorik der Nazis bedient, stellt sich selbst als Nazi hin. Wenn Du diese Zusammenhänge nicht verstehst, halt dich wenigstens zurück. Nein, besser, erklär mir mal was ein Salafist ist, und welche Rapper nebst Deso Dogg damit gemeint sind.

Ich warte hier, Du selten dummer kleiner Mann.

deutschland schafft sich ab
sarazin hat doch recht

Deine Mama schafft sich ab. Während sie mir einen *****

Fler du bist ein rechtsradikaler fetter dummer möhren in den arsch schiebender spinner.Bald bekommst du so prügel von soooo vielen leuten dann helfen auch die cops nicht mehr .Wenn ich dich so sehe fällt mir nur eins ein "warum nahm deine mutter nach deiner zeugung nicht die pille danach "?

Fler hat auch Recht aber was können Rapper dafür? Die judengesteuerte Politik is daran Schuld #RausAusDerEU

Da hat einer mal wieder den Durchblick. Soll mal einer sagen, der Konsum von Mushidos Stümpergereime mache matt in der Birne: Hier ist der Gegenbeweis: Ein antisemitischer EU-Gegner bekennt sich in einem Hip Hop Forum zu seiner ausgeleierten Stammtisch-Gesinnung. Die Jugend hat einfach zu viel Zeit und lange Weile. Mein Tipp: Schützenverein beitreten, Hundezucht betreiben, Müll trennen, Hecken schneiden, Nachbarn bespitzeln: Es gibt so viele Betätigungsmöglichkeiten für reaktionäre Analphabeten wie Dich.

Jo das ist eine Hip Hop Plattform du dreckiger Fascho ver**** dich !!!

1. ist Fler keine Nazi. Nazi kommt von Nationalsozialist und ist eine politische Extreme aus der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Heute gibt es wenn überhaupt noch Neo-Nazis.

2. Fler ist auch kein Neo-Nazi. Er ist schlichtweg rechts - und das auch noch nicht mal radikal. Radikal würde bedeuten: er geht auf die Straße und setzt seine Worte in Taten um, auch wenn diese gegen irgendeine Netiquette verstoßen. Auch das trifft auf Fler nicht zu: er ist ein Mitläufer und Schwätzer - und wenn man seine Äußerungen und sein Äußeres so begutachtet, stellt man fest, dass er dies wohl nicht erst seit Gestern ist.

3. Seine Aggressionen richten sich besonders gegen andere in Deutschland lebende Menschen mit Migrationshintergrund, gemäß einfachster verhaltensanalytischer Grundsätze, wirft dies den Verdacht auf, er habe in der Vergangenheit ein größeres Konfliktpotential zu dieser Gruppe von Menschen aufgestaut - wahrscheinlich gab es da auch das ein oder andere Mal ganz gut auf die Nase. Flers Verhalten ist ein klassisches Opferverhalten (im psychologischen Sinn: soziale Überkompensation zur Verdrängung traumatisierender Ereignisse z.B. in Form von Kindheitserfahrungen bis hin zu frühkindheitlichen Traumata). Wahrscheinlich wars bei Mama und Papa Losensky zu Hause auch nicht immer ganz einfach für den kleinen Fler (die riesen Stirn bietet eine wunderbare Fläche zum Zuschlagen, in den meisten Problemfamilien sind die Kinder die Leidtragenden der sozialen, finanziellen und hygienischen Zustände zu Hause).

4. Von den vielen Leuten hier im Blog, die Thilo Recht geben, hat doch kein einziger auch nur drei Seiten aus "Deutschland schafft sich ab" gelesen. Da werden Phrasen und Inhalte durch die Gegend geschmissen, ohne auch nur das geringste Verständnis bzw. die grundlegendste Kenntnis über die Ausformulierungen und/oder die Programmatik dieses "Werks" zu kennen. Sarrazin hat mitnichten Recht: seine rassistischen (und ja, das sind sie per definitionem!) "Thesen" sind wissenschaftlich schon vor Veröffentlichung widerlegt gewesen (und um genau zu sein seit etwa 40 Jahren), seine gesellschaftstheoretischen Ausführungen entbehren ebenfalls jeglicher geisteswissenschaftlicher Grundlage und sind - wissenschaftlich gesprochen - nichts weiter als reine Spinnerei.

5. Genau so wenig, wie die Fler-Jünger (sind es 12 oder vielleicht doch noch ein paar mehr - in Deutschland gibt es genügend Opfer - auch hier wieder im psychologisch-pathologischen Sinn - die sich mit Fler identifizieren und seinen Frust aufgrund ähnlicher Voraussetzungen auch nachvollziehenkönnen ) "Deutschland schafft sich ab" gelesen und/oder verstanden haben, lässt sich das gleiche auch für den Begriff "Salafisten-Moslem" nachweisen (textanalytisch - auch das ist eine Wissenschaft - z.B. an den Kommentaren der Gast-User). Salafisten stellen eine Teilgemeinde im Islam dar, diese ist über den gesamten Globus verteilt vorzufinden (am Stärksten vertreten sind sie in den VA-Emiraten - für die Fler-Jünger: das VA steht für Vereinigte Arabisch). Dort stellen sie die große Mehrheit der dort lebenden Muslime dar. In Europa, in dem ein gemäßigter Islam vorherrschend ist, stellen Salafisten-Gemeinden eine absolute Ausnahme im weiten Glaubensspektrum dar. Ein kleines Beispiel: in Freiburg leben von 230.000 Einwohnern ca 15.000 praktizierende Muslime, davon gibt es genau eine einzige, die in ihrer Schule als radikal einzustufen ist (keine Salafisten!). Dieser Gemeinde gehören 12 Mitglieder an - 12. Das ist weniger als 0.1% der muslimischen Glaubensgemeinschaft in Freiburg und damit statistisch gesehen äußerst repräsentativ für Gesamtdeutschland, wobei der Anteil insgesamt noch niedriger ist: Freiburg hat im Umkreis von ca. 100km die einzige Moschee, in der solche Inhalte gepredigt werden bzw. die mal einen Pierre Vogel zum Vorsprechen einlädt (alle 12 Gemeindemitglieder waren auf der öffentlichen Kundgebung - dazu noch etwa 14.000 muslimische Gegendemonstranten aus dem gesamten Umland, sorry Fler-Jünger, dass ich euch mit so viel Mathe belästige). Pierre Vogel hat stundenlang vor sich hin geplappert, der Lärm war so laut, dass man trotz PA-Anlage nichts von ihm gehört hat.

6. Auszüge aus einem für deutsche Verhältnisse repräsentativen Gebetsprogramm einer Moschee (gemäßigt, moderat, liberal - stellt statistisch weit über 98% der in Deutschland lebenden Muslime dar!): "Feiern mit Einblick in andere Welten", "Baumpflanzung: Zwei Friedensbäume", "Muslimgemeinde sammelt Müll am Kanonenplatz", "Wir sind grundsätzlich immer friedlich", "Tag der offenen Tür", "Die Weltkrise und der Weg zum Frieden", etc..

7. Wenn ihr euch schon mit Rap beschäftigt und darin den sprechgesanglichen Ausdruck innerer Existenzproblematiken bzw. die Konkretisierung und Ansprache sozio-kultureller Missstände lebt (das ist die eigentliche Aufgabe von Rap und Hip-Hop - aber das wissen natürlich nur diejenigen, die ein wenig Ahnung von dem Genre, seiner Herkunft, seinen Themen, etc. haben und vllt. nicht gerade erst Jahrgang 90 und später zur Welt gekommen sind...), dann macht es wenigstens so, wie es die wirklichen Größen dieser Kunstsparte gemacht haben: mit Stil, mit Hirn, mit Finesse.

Einfach nur seine hässliche Fresse in die Kamera halten und Hassparolen über Facebook propagieren hat damit relativ wenig zu tun. Aber klar, Fler und Kunst, das passt sowieso in kein gemeinsames Wörterbuch.

peace out

hiphopde ist anscheinend auch der amerikanischen (medien) hoheit in diesem land zum opfer gefallen, in der folgendes fortwährend subtil und direkt in unsere köpfe gehämmert wird: wir deutschen sollen uns auf ewig schuldig fühlen für den WW2 und den holocaust, damit wir uns nicht als dichtendes, denkendes Volk gegen die amerikanische finanzelite, die die menschheit mit ihrem zinsgeldsystem versklavt, stämmen. bezogen auf flers "brief": alles was einen HAUCH von "pro deutsch" in sich trägt, ist nach der eingeplfanzten massenmeinung nach RECHTS. alles was einen HAUCH kritik an dem Verhalten EINIGER andersstämmigen menschen in sich trägt, ist ausländerfeindlich. doch nicht so schnell ihr ****** neoliberalen: WENN SICH MENSCHEN IRGENDWO DANEBEN BENEHMEN MUSS DAS KRITISIERT WERDEN! generell muss deutschlandweit verstanden werden, dass andersstämmige bewusst ohne das vorhaben sie zu integrieren nach deutschland geholt werden, um die sozialen verhältnisse in deutschland zu zerrütteln damit keine gefahr für die USA von deutschland ausgeht. schuld daran sind nicht die ausländer, sondern die politiker. DENN DIE STÄRKSTE WAFFE DER REICHEN IST UNEINIGKEIT UNTER UNS FREUNDE. alle völker aller nationen sollten als ziel haben die finanzelite zu stürzen. zusammen stehen wir, getrennt fallen wird.
die kleine heuchlerische note in flers brief: flers verhalten / werdegang kann man auch nicht als vorbildlich ansehen. deshalb gilt wie immer und für alle: bevor du kritisierst, schau in den spiegel.

Ihr habt doch alle echt einen zu laufen! Fler ist bestimmt kein Nazi! Wer sowas denkt hat keine Ahnung. Jeder kann sagen: Mein Palestina, mein libanon usw. Kann ******en- und Frauenfeindlich sein, aber wenn es ein Deutscher macht, ist er gleich ein Nazi. Ihr verlogenen Mother******! Kommt mal wieder klar ihr möchtegern Menschenrechtler! Echt peinlich!!! 

Hier ist ne Bomben Stimmung hä?

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

"Du Internet-Mädchen": Quavo legt sich mit DJ Akademiks an

"Du Internet-Mädchen": Quavo legt sich mit DJ Akademiks an

Von Till Hesterbrink am 23.09.2020 - 14:33

Migos-Member Quavo hat DJ Akademiks auf Twitter eine Ansage erteilt, nachdem dieser behauptet hatte das Trio aus Atlanta würde an Relevanz verlieren. Außerdem forderte er, Akademiks solle aufhören, negativ über Quavos Freundin Saweetie zu sprechen. Akademiks nahm die Herausforderung dankend an.

Quavo: "Komm ran und mach dich gerade, wie ein Mann"

Für die Migos kommt es aktuell Schlag auf Schlag. Takeoff wird aktuell die Vergewaltigung einer Frau vorgeworfen und Offset befindet sich mitten im Scheidungsdrama von seiner (Noch-)Ehefrau Cardi B. Nun prämierten sie ihren neuen Song "Birkin" und selten kam ein Track der Migos so schlecht bei den Hörern an, wie dieser. Fans behaupteten, es wäre nun so weit und die Gruppe würde langsam ihren Hochstatus verlieren.

DJ Akademiks teilte den Screenshot solch eines Tweets auf Instagram und erhielt prompt eine Antwort von Quavo. Dieser bot Akademiks an, er könne sich doch mal mit den dreien Treffen und das Ganze ausdiskutieren. Es würde auch ganz bestimmt nicht ausarten.

"Komm ran und mach dich gerade, wie ein Mann. Ich verspreche, ich werde dich nicht schlagen! Ich will dir bloß die neuen Migos Songs zeigen, weil du denkst du kannst mit uns machen was du willst. Und hör auf, auf meiner Freundin rumzuhacken. Sie ist eine Frau aber wenn ich ihr sagen würde, sie soll dich fertig machen, dann tut sie das auch. Also pass auf, wie du redest, du Internet-Mädchen!"

("Pull up and chop it up like a man I promise I ain't gon hit you!!! Jus wanna play u these new MIGOS records since u think sh*t sweet! And stop bashin my girl. She's a female but if I tell her to go in yo shit SHE WOULD so watch the trash word internet girl.")

Akademiks, der Saweeties Musik zuvor als "Trash" bezeichnet hatte, ließ den Einschüchterungsversuch nicht auf sich sitzen und erklärte sich gerne bereit dazu, so ein Treffen stattfinden zu lassen.

Den neuen Track "Birkin" könnt ihr im Video bei Minute 21:06 hören:

Langer Streit: Migos & Joe Budden

Es ist nicht das erste Mal, dass die Migos ein Problem mit der Complex-Show "Everyday Struggle" haben. 2017, als Joe Budden noch ein Teil von Complex war, interviewten er und DJ Akademiks die Migos bei den BET-Awards. Als Akademiks verlauten lässt, dass die "Bad and Bojuee"-Rapper eine seiner Lieblingsgruppen sind, steht Budden auf und beendet das Interview. Den dreien aus Atlanta schien das jedoch gar nicht zu passen.

Seitdem schie die Beziehung zwischen den Migos und dem Magazin eher angespannt zu sein. Quavo disste Joe Budden 2018 auf dem Track "Ice Tray":

"If a n*gga hatin', call him Joe Budden (p*ssy)"

Joe Budden reagierte daraufhin mit einigen Tweets, in denen er klarstellte, dass Quavo ihn als OG zu respektieren habe.

Ende letzten Jahres vertrugen sich die beiden dann auf der Geburtstagsparty von P. Diddy.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!