Daniel Aminati rappt jetzt wirklich – und disst Sido

Nachdem Sido ihn in seinem Song Masafaka (mit Kool Savas) erwähnt hatte, reagiert Daniel Aminati jetzt auf die Zeilen, indem er einen eigenen Disstrack veröffentlicht. Der heißt besonders pfiffigerweise Sido mir so ich dir

Darin lässt der Entertainer turned Rapper einige Vorurteile und Allgemeinplätze vom Stapel und zeigt seinen erstaunlich durchtrainierten Oberkörper. Hiphop halt: "Richtig schön mit Schlagstock und Hasch!" Okay.

Hier kannst du dir das Video anschauen, für das Daniel Aminati sich offenbar sogar redlich Mühe gegeben hat:

Daniel Aminati - Lieber Sido,Hi Siggi,Grias di Paul, du... | Facebook

Lieber Sido,Hi Siggi,Grias di Paul, du sag mal:Seit wann rapp ich denn??? Na gut,dann rappe ich jetzt (Ausnahmsweise)! Krasse Grüsse dein MC Nati Dread PEACE & RESPECT MAAAN #sidomirsoichdir #fun #rap #masafaka #masakrassafaka #cvlzd #peace #respect #gestörtekidsfeiernbesserparty #hafensänger #taff #prosieben #easytiger #chilldochmal

Erste Reaktionen gibt es auch schon darauf:

Hadi El-Dor on Twitter

danielaminati Hip Hop hat dir nichts getan!

Ob der Text wohl von ihm stammt? Hier nochmal der Grund für den 'Rap'-Song von Daniel Aminati:

Sido ft. Kool Savas - Masafaka [Video]

Nachdem Sido und Kool Savas gestern bei ProSieben mit der allen den F**ker gezeigt haben, die in den letzten Jahren bei Hiphop mitspielen wollten, gibt's jetzt das offizielle Musikvideo. Der Song ist nach auf Savas' aktuellem Tape Essahdamus erst die zweite Kollabo der beiden Deutschrap-Größen.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

hä, warum schreib ihr nicht dazu das das ne reine marketingaktion ist, es ist kein diss, am ende sagt er ja sogar sido bring mir das rappen bei und macht werbung für das neue album. all das bleibt in dem artikel unerwähnt und erzeugt so ein völlig anderes bild der realität

Ich sag nur: David Molke.

Man man man.. Parodie/Sarkasmus/PR-Aktion/wasauchimmer.
Sau peinlich trifft so oder so zu
Solche Leute machen Hiphop einfach kaputt.
Ich benutz das Wort ja echt ungern, weil es normal nur von Idioten benutzt wird, aber "cringeworthy" trifft nunmal zu auf das Video.

Gerade eben schon einen Artikel kritisiert und siehe da: vom selben Autor.
David, lass das mit dem Schreiben, Dir fehlt der Durchblick.

David Molke glaubt, Durchblick zu haben und den Zeitgeist eines modernen Internet-Journalismus zu treffen.
Die Art und Weise geht halt langsam in Richtung RapUpdate. Hiphop.de tut sich mit dem Stil einer David Molke-Berichterstattung langfristig sicher keinen Gefallen.

Oh gott, er hat es wirklich getan...und ich habe schon auf Youtube gesucht ob er wirklich rappt.

https://www.insane-beatz.com

Aminati rappt besser wie Sido, Bushido, Fler, Savas, Kollegah usw. Trotzdem ist es peinliche ********. Was sagt uns das? Deutschsprachige Rapper sind peinliche Ottos. Ice-T, Eazy-E oder 2Pac, das sind Rapper. Bringt mehr Berichte über US-HipHop.

was bist denn du für einer du otto xD

Aminati trifft nicht einmal den Beat richtig und seine Hook kann man in die Tonne treten. Des weiteren kann man Rapper wie Kool Savas, den King, und Kollegah nicht vergleichen. Kollegah betreibt nur simplen Imagerap während Kool Savas Battlerap auf höchstem Niveau betreibt, den der Durchschnitts Leihe nicht einmal bewerten kann. Kaum ein Rapper schafft es aus einer so schwer rappbaren Sprache wie Deutsch ( wegen der vielen harten Konsonanten, die im Englischen ua wegfallen) etwas sinnvolles zu gestalten. Daher sollt man großen Respekt vor Rappern, wie Kool Savas, haben der so geniale Punchlines raushaut und so gut spittet, dass er im deutschen Battelrap unangefochten ist.

****** mal auf diese US Hiphop,,,deutschrap wird immer besser,,warte mal auf das neue Azad Album diggen,,,dann erzähl nochmal was von Easy E,,usw..
und aminatis diss ist lustig und gut gemacht.

Was ein Lauch!

david lattella und daniel amicelli

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Azad, Kalim, Olexesh, Azet, reezy & mehr im Deutschrap-Update

Azad, Kalim, Olexesh, Azet, reezy & mehr im Deutschrap-Update

Von Till Hesterbrink am 18.09.2020 - 11:45

So viele Alben an einem Freitag, dass man schnell den Überblick verlieren kann. Zum Glück liefern wir mit dem Deutschrap-Update einen Überblick, was diese Woche neu gekommen ist.

Auf unserem Playlist-Cover sind diese Woche Produzent Endzone und die 65Goonz. Ersterer hat heute sein Album "2020" veröffentlicht und versammelt da einige der heißesten Namen, die der Untergrund aktuell zu bieten hat.

Alben: Capital Bra, reezy, Azet & Albi

Capital Bra bringt sein neustes Werk "CB7" an den Start. Mit dabei: Das Who-Is-Who der deutschen Musiklandschaft. Auf "Früher pleite heute Benz" vereint der Bratan Nimo und Summer Cem. Berlin lebt definitiv!

reezy veröffentlicht "Weisswein & Heartbreaks". Zusammen mit seinem Labelsigning TRIM haut er den absoluten Ohrwurm "Wo Du?" raus. Was er über sein neues Werk zu sagen hat, könnt ihr euch hier anschauen:

Mit "Fast Life 2" bringen Azet und sein Bruder Albi entweder die Fortsetzung zu einer mittlerweile zum Klassiker gewordenen EP von Azet aus dem Jahr 2016 oder seinem gleichnamigen Debütalbum aus 2018. Wie dem auch sei, das Kollaboalbum hat es auf jeden Fall in sich. In der Playlist sind die beiden mit dem Track "Fast Life 2".

Singles: Azad, Kalim & Olexesh

Der frisch tätowierte Olexesh haut mit "Kriminal" ein komplettes Brett raus. Melodische Hook und harte Verses, eben genau, was die Oldschool-Fans sich wünschen. Das zugehörige Video von 100kfilmss ist ein echter Film und ebenfalls absolut sehenswert.

Nächste Woche ist es endlich so weit: Azad bringt sein neues Album "GOAT" raus. Die Wartezeit verkürzt der Krankfurter mit seiner neuen Single "My Eyes". Das Intro kommt von Sylvester Stallone in der ikonischen Rolle des Boxers Rocky Balboa.

Auch am nächsten Freitag releast Kalim seinen frisch angekündigten Longplayer "MVP". Als letzte Single veröffentlicht der Hamburger diese Woche mit "Baby" einen Song, den manch einer vielleicht schon mal gehört hat. Der Track lief als kurzes Snippet am Anfang des Videos zur ersten Single "Skrr".

Außerdem sind diese Woche neu in der "Groove Attack by Hiphop.de"-Playlist: Nizi19, Lucio101, Kool Savas, Sido, Kalazh44, Money Boy, Kilomatik und viele mehr.

Hier kannst du die Playlist abonnieren!


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)