Club-Promoter behauptet, YG habe Flaschen auf seine Fans geworfen

 

Laut TMZ.com behauptet der Promoter der Location, in der YG kürzlich eine Show spielte, der Rapper habe Flaschen auf sein Publikum geworfen.

YG habe nach zwei Songs Probleme mit seiner Stimme gehabt und daraufhin seinen DJ dazu angehalten, die Lautstärke anzuheben, um den Fehler zu übertönen. Danach habe er seine Fans mit Flaschen beworfen und jemandem ins Gesicht geschlagen. 

Im Video unten sieht man, wie der Rapper einen Fan im Rollstuhl über die Bühne schiebt und, kurz nachdem eine Ansage betreffend der geworfenen Flaschen stattfindet, in die Menge springt. In einer weiteren Szene darauf erkennt man, wie Flaschen sowohl von der Bühne hinunter, als auch hinauf geschmissen werden.

Doch der Club-Promoter stellt die Schuld eindeutig auf YGs Seite fest und lässt TMZ weiterhin wissen, die Location könne ihre Lizenz verlieren durch den Vorfall und man werde eventuell rechtliche Schritte gegen den Künstler einlegen.

Artist
Kategorie
Genre

Groove Attack by Hiphop.de