Eieiei! Das muss sich wohl auch Chris Brown gedacht haben, als er letzte Nacht aus Las Vegas in sein Haus zurückkehrte und eine nackte Frau in seinem Bett fand.

Der eine oder andere wird sich jetzt sicherlich denken, dass es Schlimmeres im Leben gibt, aber die Story ist noch nicht zu Ende.

Wie Complex berichtet, vermute die Polizei, dass sich die Frau bereits mehrere Tage in Chris Browns Haus aufgehalten habe. Sie sei durch das Aufbrechen einer Tür ins Haus gelangt.

Die Zeit hat sie anscheinend voll ausgenutzt, denn Chris Brown kommentierte bei Instagram, dass sie sich Essen zubereitet und "I Love You" an seine Wände gesprayt habe. Auch die Sachen seiner Tochter und seiner Hunde seien durchwühlt worden. Außerdem habe sie "Mrs Brown" auf zwei seiner Luxusschlitten gesprayt. Weiter schreibt er, dass er seine Fans liebe, diese Aktion aber eine Spur zu verrückt sei und er hoffe, dass die Frau Hilfe bekommt: "I get home and find this crazy individual in my house. She had broken the hinges off the doors. She Found time to cook her several meAls. She Wrote "I love you" on the walls. She threw out my daughters clothing as well as my dogs stuff. Then had all these crazy voodoo things around my crib. goes to show you how crazy people are crazy! And she painted her name on my cars!!!! I love my fans but this is some is on some real real crazy shit! I pray she will get help."

Die Polizei habe die junge Frau mitgenommen. Sie sei wegen Einbruch und Vandalismus angezeigt worden.

Hier sein Post:

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Pop Smokes Mutter wendet sich an Grabschänder: "Was jetzt?"

Pop Smokes Mutter wendet sich an Grabschänder: "Was jetzt?"

Von Djamila Chastukhina am 16.09.2021 - 14:41

Nachdem vor Kurzem die Grabstätte von Pop Smoke von Unbekannten zerstört wurde, wendet sich seine Mutter nun auf Instagram an die Grabschänder. Nachdem die Mutter des Verstorbenen, Audrey Jackson, das verwüstete Grab ihres Sohnes aufgeräumt hatte, postete sie einige Videos davon auf Instagram, in denen sie ihre Trauer ausdrückte.

Pop Smokes Mutter trauert erneut um ihren Sohn

Keine Mutter sollte ihr eigenes Kind begraben müssen. Mit solch einem Schicksalsschlag hatte Audrey Jackson jedoch zu kämpfen, als ihr damals 20-jähriger Sohn Bashar Barakah Jackson, bekannt als Pop Smoke, im Winter 2020 brutal ermordet wurde.

Pop Smoke: Anhörung enthüllt brutale Details zum Mord

Über ein Jahr nach dem Mord an Pop Smoke (diesen Artist auf Apple Music streamen) wurden in einer vorläufigen Anhörung brutale Details zum Tathergang bekannt. Der erste Zeuge, Detective Christian Carrasco, wurde am Donnerstag befragt und enthüllt dabei erschreckende Einzelheiten zum Tod des Rappers.

Nun musste seine Mutter auch das verwüstete Grab ihres Sohns sauber machen, was für sie eine schmerzhafte Erfahrung darstellte.

Sie wendet sich in ihrer Verzweiflung auf Instagram an die Vandalen und möchte scheinbar wissen, wie es nun weitergeht:

"Wer immer ihr seid, ihr habt meine Aufmerksamkeit. Was jetzt!?"

Gleichzeitig teilt Jackson aber auch einen traurig-schönen Moment. Gemeinsam mit Angehörigen räumte sie nämlich nicht nur auf, sondern hatte ebenfalls Gespräche mit den anderen und ihrem Sohn.

Auch nach seinem Tod lebt Pop Smoke im Herzen seiner Familie und in den Herzen seiner Fans weiter. Bereits zwei posthume Alben sind seit letztem Jahr erschienen und wurden von Rapkolleg*innen sowie von Fans supportet. Bei den diesjährigen Billboard Music Awards gewann Smoke sogar einige Auszeichnungen: Er wurde nicht nur zum Top New Artist, Top Rap Artist und Top Rap Male Artist gekrönt. Sein erstes posthumes Album "Shoot For The Stars, Aim For The Moon" wurde das Top Rap Album des Jahres:


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)