Chakuza äußert sich zum Verkauf der goldenen Bushido-Schallplatte
Collage von Bushido und Chakuza

Im Internet gab es vor Kurzem eine goldene Bushido-Schallplatte zu verkaufen: Wir berichteten. Angeblich wollte der Besitzer des Schmuckstücks die Platte Chakuza abgekauft haben, als dieser Geld gebraucht habe.

Der meldet sich jetzt allerdings selbst zu Wort und erklärt die Angelegenheit aus seiner Sicht: Er habe niemandem jemals diese Platte verkauft. Stattdessen sei er reingelegt worden.

Die Platte sei verschwunden und derjenige, der die goldene Schallplatte anbietet, habe bereits eine Klage am Hals:

"Vor ca. 4 Jahren hat der H**ensohn, mit dem ich damals ein Studio in Linz hatte, behauptet, dass die bei einem Einbruch gestohlen wurden. Der Typ, der sie jetzt verkaufen wollte, hat bereits eine Anzeige meinerseits am Hals. Bullsh*t, von wegen verkauft wegen Schulden."

Hier findest du den Original-Post von Chakuza:

Chakuza - Kurz zu dieser tollen "Goldplatten Affäre". Vor... | Facebook

Kurz zu dieser tollen "Goldplatten Affäre". Vor ca. 4 Jahren hat der Hurensohn mit dem ich damals ein Studio in Linz hatte behauptet dass die bei einem...

Die Vorgeschichte zu dem Angebot, die goldene Bushido-Platte zu verkaufen:

Unfassbar: Angebliche goldene Schallplatte von "VDSZBZ" bei Online-Flohmarkt im Angebot

Das Internet bietet heute mal wieder eine sehr kuriose Geschichte. Bei einem Online-Flohmarkt bietet ein Händler aktuell die angebliche goldene Schallplatte an, die...

Kategorie

Umfrage

Eine kleine Umfrage zum Schluss

 

Groove Attack by Hiphop.de