Capital Bra zeigt, wie Money Boys Twittergrind funktioniert

Die Social Media-Aktivitäten von Money Boy sind berüchtigt. Es gibt Phasen, da lässt der Boi es eher ruhig angehen und dann gibt es Phasen, da wird er zum Meister des kalkulierten Shitstorms. Irgendwo zwischen diesen Extremen bewegt er sich aktuell und zog so sie die Aufmerksamkeit von Capital Bra auf sich.

Ohne ersichtlichen Grund bewertete Money Boy diverse Moves seiner Rap-Kollegen/innen. Für eine Hit-Single des derzeit erfolgreichsten Rapper Deutschlands hat er nicht viel übrig. Er tweetet, dass er sich das Video zum Nummer-1-Song "Melodien" angesehen habe und fast alles daran "Super Trash" sei. Zur weiteren Provokation ist zudem der Name von Capis Feature-Partnerin Juju falsch geschrieben.

Immer automatisch die neusten Artikel zu Capital Bra und Money Boy bekommen! Abonniere jetzt unseren kostenlosen täglichen Deutschrap-Newsletter!

Diese Bewertung dringt bis zu Capital Bra vor, der Money Boy daraufhin zu Rede stellt (insofern der gezeigte Chat echt ist). Der Boi wittert ein Problem, das sich nicht so schnell lösen lässt.

In der Vergangenheit waren Money Boy und Hustensaft Jüngling schon auf einem Track mit Capitals Label-Chef Bushido vertreten. Sie sind auf dem Hidden Track des Shindy und Bushido Kollaboalbums "Cla$$ic" zu hören. Vielleicht kann in der aktuellen Angelegenheit der EGJ-Boss vermitteln.

Nicht nur Capital Bra wurde ins Fadenkreuz des relativ wahllos wirkenden Twittergrinds genommen. Auch Marteria und Casper bekamen ihr Fett weg. Ihr Album "1982" landet auf einer sehr kurzen Liste von Dingen, die niemand braucht:

Warum macht sich Money Boy gerade jetzt über die Konkurrenz lustig? Die Antwort liegt auf der Hand. Ein neues Release steht an und der studierte Österreicher weiß, wie er Aufmerksamkeit auf sich zieht.

 

Blickt man auf die nackten Zahlen könnte es Capital Bra egal sein, was Money Boy von seiner Musik hält. Wer sechsmal in Folge an der Spitzenposition der Charts einsteigt und auf Instagram 1,7 Millionen Abonnenten zählt, macht in vielerlei Hinsicht nicht allzu viel falsch.

Die Ansichten des Bois ärgern Capital trotzdem - obwohl er seinen Kritiker nicht einmal zu kennen scheint. Das legt eine Sprachaufnahme aus einem Video des YouTubers Mois nahe (Minute 3:30):

Money Boy schießt gegen Capital Bra - Capis Reaktion - Bushido: "ich höre zu viel JBG3"

Oaschtag 127 ZEC+ BULLGAINER zum Masse https://amzn.to/2PfTxiu Twitch - Live Streams : https://www.twitch.tv/mois_kid Facebook: https://www.facebook.com/moiskid Instagram: https://www.instagram.com/moiskid/ Twitter: https://twitter.com/mois_kid 2.Kanal Musikvideos: http://bit.ly/2rSUmGO MEIN EQUIPMENT iMac 5k : https://amzn.to/2twbXCy MacBook Pro 15 https://amzn.to/2yvT4Fm Canon EOS 6D (Mark 2 lässt sich wie nicht verlinken sucht dann nach MK II) https://amzn.to/2yygUAg iPad Pro 12.9 https://amzn.to/2JYeTmn Audio Arrow Interface https://amzn.to/2K9wa82 Shure SM7B https://amzn.to/2yrd0Js Elgato Greenscreen https://amzn.to/2K8yuj0 Elgato HD60S Gamecapture Card https://amzn.to/2I9X4eo Yamaha HS8 https://amzn.to/2tsiQ7x PS4 Pro https://amzn.to/2K8z6Fk !!!!

Im Gegensatz zu Capi ignorieren Marteria und Casper den wenig schmeichelhaften Tweet. Auch sie müssen niemanden mehr etwas beweisen, aber lassen sich nicht auf das Online-Spielchen ein. Letztendlich würden sie wohl auch nur der Promo eines anderen Künstlers dienen.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Ernsthaft? Das ist einen Artikel wert? Ihr seid noch erbärmlicher als ich befürchtet hatte. Ganz ehrlich. Das ist nur noch traurig.

Blickt man auf die *****en Zahlen könnte es Capital Bra egal sein, was Money Boy von seiner Musik hält. Wer sechsmal in Folge an der Spitzenposition der Charts einsteigt und auf Instagram 1,7 Millionen Abonennten zählt, macht in vielerlei Hinsicht nicht allzu viel falsch.

- heißt aber auch nicht, dass derjenige etwas richtig macht, hiphop verkommt im Kindergarten

Kann bitte einer mal diesem Money Spacken das Gesicht wieder gerade boxen???

*es ist übrigens der Abonnent,
Herr "Journalist" Rubach

Danke.

Wo zeigt denn Capital Bra hier bitte wie der Twittergrind funktioniert?!
Er stellt dem Boy eine Frage, auf die er scheinbar keine Antwort bekommt. Clickbait******e

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Azad, Kalim, Olexesh, Azet, reezy & mehr im Deutschrap-Update

Azad, Kalim, Olexesh, Azet, reezy & mehr im Deutschrap-Update

Von Till Hesterbrink am 18.09.2020 - 11:45

So viele Alben an einem Freitag, dass man schnell den Überblick verlieren kann. Zum Glück liefern wir mit dem Deutschrap-Update einen Überblick, was diese Woche neu gekommen ist.

Auf unserem Playlist-Cover sind diese Woche Produzent Endzone und die 65Goonz. Ersterer hat heute sein Album "2020" veröffentlicht und versammelt da einige der heißesten Namen, die der Untergrund aktuell zu bieten hat.

Alben: Capital Bra, reezy, Azet & Albi

Capital Bra bringt sein neustes Werk "CB7" an den Start. Mit dabei: Das Who-Is-Who der deutschen Musiklandschaft. Auf "Früher pleite heute Benz" vereint der Bratan Nimo und Summer Cem. Berlin lebt definitiv!

reezy veröffentlicht "Weisswein & Heartbreaks". Zusammen mit seinem Labelsigning TRIM haut er den absoluten Ohrwurm "Wo Du?" raus. Was er über sein neues Werk zu sagen hat, könnt ihr euch hier anschauen:

Mit "Fast Life 2" bringen Azet und sein Bruder Albi entweder die Fortsetzung zu einer mittlerweile zum Klassiker gewordenen EP von Azet aus dem Jahr 2016 oder seinem gleichnamigen Debütalbum aus 2018. Wie dem auch sei, das Kollaboalbum hat es auf jeden Fall in sich. In der Playlist sind die beiden mit dem Track "Fast Life 2".

Singles: Azad, Kalim & Olexesh

Der frisch tätowierte Olexesh haut mit "Kriminal" ein komplettes Brett raus. Melodische Hook und harte Verses, eben genau, was die Oldschool-Fans sich wünschen. Das zugehörige Video von 100kfilmss ist ein echter Film und ebenfalls absolut sehenswert.

Nächste Woche ist es endlich so weit: Azad bringt sein neues Album "GOAT" raus. Die Wartezeit verkürzt der Krankfurter mit seiner neuen Single "My Eyes". Das Intro kommt von Sylvester Stallone in der ikonischen Rolle des Boxers Rocky Balboa.

Auch am nächsten Freitag releast Kalim seinen frisch angekündigten Longplayer "MVP". Als letzte Single veröffentlicht der Hamburger diese Woche mit "Baby" einen Song, den manch einer vielleicht schon mal gehört hat. Der Track lief als kurzes Snippet am Anfang des Videos zur ersten Single "Skrr".

Außerdem sind diese Woche neu in der "Groove Attack by Hiphop.de"-Playlist: Nizi19, Lucio101, Kool Savas, Sido, Kalazh44, Money Boy, Kilomatik und viele mehr.

Hier kannst du die Playlist abonnieren!


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)