In der aktuellen #waslos-Folge mit Bartek von den Orsons spricht dieser über die Auseinandersetzung mit Money Boy, während ihres Splash!-Auftrittes. Zur Erinnerung: Money Boy hat, mit seinem Orangensaft bewaffnet, die Bühne gestürmt und den Auftritt der Orsons unterbrochen, was diese gar nicht cool fanden

Zuerst einmal verweist Bartek auf das Video und darauf, dass er gar nichts gemacht habe. Die Schelle habe Money Boy von Kaas bekommen.

Das Ganze sei nicht abgesprochen gewesen und so etwas mache man einfach nicht: 

"Wenn irgendetwas passiert, was nicht vorgesehen ist, dann muss man halt auch mit Konsequenzen rechnen, die halt nicht vorgesehen sind. Tua hat sich auf jeden Fall mega aufgeregt, weil das bringt einfach einen Künstler raus. So was macht man einfach nicht."

Er solle seinen Besuch auf der Bühne das nächste Mal anmelden und sie nicht einfach so stürmen. 

Weiter erzählt Bartek, dass es Konsequenzen, in Form von einem Splash!-Hausverbot, für Money Boy gegeben hat. 

Die Orsons hätte die Sache gerne noch mal angesprochen: 

"Tua hätte sich gerne mit Money Boy mal hingesetzt und hätte gesagt: 'Ey, was ist mit dir?'"

Daraus sei aber nichts geworden. 

Wenn du mehr über Die Orsons erfahren willst, check ihre Artist Page. Ihr aktuelles Album What's Goes findest du in unserer Release Section

Auch Money Boys Artist Page ist gut gefüllt, du findest sie hier

Die gesamte #waslos-Folge kannst du dir hier ansehen: 

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Die Anführer des "Liebesmovements"....
Und kommt jemand auf ihre bühne dauert es keine 2 Sekunden und sie sind ihm an der Gurgel. Was für ein Pack Heuchler.

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Money Boy – Hustler's Ambition Freestyle [Audio]

Money Boy – Hustler's Ambition Freestyle [Audio]

Von Michael Rubach am 29.11.2020 - 16:38

Money Boy springt auf einen Klassiker von 50 Cent und kickt seinen eigenen "Hustler's Ambition Freestyle". Dabei zeigt der Österreicher sich angriffslustig. Ein unvorsichtiger "Penner" bekommt Kugeln in den Bauch – "so als gab es bei ihm Knödel grad zum Mittagessen".

Ein Ob uns Money Boy demnächst auch wieder mit gerappten Jahresrückblick beglücken wird, ist noch ungewiss. Eigentlich lässt Mbeezy nur alle zwei Jahre die vergangenen zwölf Monate musikalisch Revue passieren. Doch vielleicht macht der Wiener ja in diesen besonders merkwürdigen Zeiten eine Ausnahme. Hier geht's zum "Rap Up 2019":

Money Boy - Rap Up 2019 [Video]

Money Boys Rückschau auf das Jahr 2019 gibt es nun auch in Videoform. Der Boy berichtet stilecht von den amerikanischen Straßen über all das, was sich im Rapjahr 2019 abgespielt hat. Mit vielen unterhaltsamen Lines werden "Facts" und der Gossip des Jahres beleuchtet.Ein neues Tape des nimmermüden Beezys scheint ebenso nicht in allzu weiter Ferne zu liegen.


Money Boy - Hustler's Ambition Freestyle

Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (1 Kommentar)