"Auwei, ist der tätowiert!" Wie Opas auf Kontra K-Videos reagieren

Kontra K und seine Musikvideos können offensichtlich sehr unterschiedliche Reaktionen hervorrufen. Die älteren Herren, die bei "Opa schaut Musik" Kontra K-Videos geguckt haben, schwanken zwischen Unverständnis, Begeisterung und guten Ratschlägen. Während der melancholische Pathos bei manchen einen Nerv zu treffen scheint, lässt er andere kalt.

Einig sind sich die meisten der Herren allerdings beim letzten Video, das die stärksten Reaktionen verursacht. Hier hören wir Warnungen vor der Mischung aus Alkohol und Schusswaffen sowie einige anerkennende Worte zu den Autos. Die Statur samt Tättowierungen der Protagonisten findet natürlich ebenfalls Erwähnung. Von "jetzt wird er gefährlich" über "einige sind ganz schön kräftig" bis hin zu "beängstigend" ist alles dabei.

Das Videoformat genießt eine Art Kultstatus, seitdem es aus den USA zu uns herübergeschwappt ist. Das Ganze gibt es mit unterschiedlichsten Künstlern und auch mit Omis statt Opas. Besonders herzig sind die Reaktionen auf Bonez MC, Gzuz und RAF Camora sowie die auf Videos von Capital Bra und Ufo361:

Geniale Reaktionen: Was Opas zu Songs von Capital Bra und Ufo361 sagen

Was betagtere Herren zu Songs von Capital Bra und Ufo361 sagen? Das gibt's in einer neuen Folge Opa schaut Musik zu hören.Darin bekommen Hartmut, Georg und Co. in Form von Kuku SLS sowie Ala Ba Ba keine leichte Kost geboten.

"Alles solche Mordskerle": Wenn Omas Videos von Bonez MC, Gzuz und RAF schauen

"Ich hab' bloß geguckt, weil F*tze mit 'F' geschrieben wurde. Ich denke, das wird mit 'V' geschrieben" - solche schönen Zitate kommen wohl nur zustande, wenn etwas betagteren Damen Videos von Bonez MC, Gzuz und RAF Camora gezeigt werden...

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Fan reißt Lil Uzi Verts Stirndiamanten raus

Fan reißt Lil Uzi Verts Stirndiamanten raus

Von Djamila Chastukhina am 06.09.2021 - 12:52

Lil Uzi Vert erklärt in einem Interview, wieso er seinen 24 Millionen Dollar teuren Stirndiamanten nicht mehr so häufig trägt: Ein Fan soll den pinken Edelstein während eines Konzerts rausgerissen haben. Seit diesem Vorfall geht der Rapper nun vorsichtiger mit seinem Accessoire um.

Lil Uzi Verts Stirndiamant wird beim Crowdsurfing geklaut

Bereits 2017 fing Lil Uzi Vert (jetzt auf Apple Music streamen) damit an, seinen millionenschweren Diamanten beim bekannten Juwelier Elliot Eliantte abzubezahlen. Anfang dieses Jahres ließ er sich das Schmuckstück dann einsetzen und bekam nicht nur Reaktionen von amerikanischen Rapkolleg*innen – auch Deutschrap-Artists wie Juju, Haftbefehl oder Ahzumjot staunten über Lil Uzis neues Accessoire.

Auch seine Fans scheint der Diamant zu begeistern. So sehr, dass ein Fan sogar versuchte, ihn mitzunehmen. In einem Gespräch mit TMZ erzählt Uzi, dass ihm sein Schmuckstück beim Rolling Loud Festival fast abhandengekommen wäre:

"Ich hatte eine Show bei Rolling Loud, bin in die Menge gesprungen und sie haben ihn irgendwie rausgerissen. Ich habe den Diamanten noch, also fühle ich mich gut."

("I had a show at Rolling Loud, I jumped into the crowd and they kind of ripped it out. I still have the diamond so I feel good.")

In der Öffentlichkeit und auf Instagram zeigt sich Uzi vorerst ohne seinen Edelstein. Es bleibt abzuwarten, ob er sich einen konzerttauglichen Ersatzdiamanten holt, um unbesorgt wieder crowdsurfen zu können...


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)
Register Now!