Ähm, Money Boy will mit YouTuber ApoRed arbeiten ...

Es gibt so manche Wünsche, die man als Rap-Fan hat. Die Up In Smoke einmal hierzulande erleben, beispielsweise. Für den geneigten Deutschrap-Hörer dürfte auch ein letztes Mal Carlo Cokxxx N*tten in Originalbesetzung die Erfüllung aller Träume sein.

Was aber aller Wahrscheinlichkeit noch nie ein Deutschrap-Fan sagte: "Ich kann es kaum erwarten, Money Boy und ApoRed auf einem Song zu hören."

ApoRed ist ein Berufs-Prank-YouTuber mit knapp über 1,3 Millionen Abonnenten. Wir wissen das, weil er vor nicht allzu langer Zeit einen recht wacken Song veröffentlicht hatte, der mehr oder weniger in die Kategorie "Hiphop" eingeordnet werden könnte, wenn man wohlwollend wäre. Ihr hattet anschließend in einer Umfrage übrigens nicht viel übrig für rappende YouTuber.

Money Boy hat die riesige (hauptsächlich negative) Resonanz auf das Video offenbar derart imponiert, dass er nun mit ApoRed arbeiten möchte.

Auf Twitter postete YSL Know Plug aka Why SL Beezy (oder einfach Money Boy) einen Screenshot seines Kontaktversuches mit dem YouTuber: "yoyo! hier Know Plug aka money boy. Hab video von dir gesehen und fand nice. du bock 1 track gemeinsam zu maken?" [sic!]

Vielleicht ist auch alles nur ein Prank. Die Hoffnung stirbt zuletzt.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Money Boy – Rap Up 2020 [Audio]

Money Boy – Rap Up 2020 [Audio]

Von Michael Rubach am 18.12.2020 - 09:49

In diesem geschichtsträchtigen Jahr macht Money Boy eine Ausnahme. Er unterbricht den Zweijahresrhythmus seines gerappten Jahresrückblicks und droppt sein "Rap Up 2020". Der Wiener hat auf einem Beat von Young Kira eine Mission: "Ich muss den Sh*t hier auflockern mit Humor"

Trotz dieser Ansage beschäftigt sich Mbeezy einigermaßen ernst mit den Themen der vergangenen zwölf Monate: Ob die Corona-Pandemie, Black Lives Matter oder die vielen prominenten Todesfälle – der Boy schlägt nirgends über die Stränge, sondern bringt straight Facts. Für eine Zusammenfassung des US-Rap-Gossips verlagert er sich ein wenig mehr auf die Infotainmentschiene. Gegen Ende gibt es noch ein paar aufbauende Worte:

"Und insgesamt war das Jahr zwar depressing / Aber jeder Tag, an dem wir aufwachen, ist ein Blessing"

Hier kannst du dir Money Boys Zusammenfassung des Jahres 2019 anschauen:

Money Boy - Rap Up 2019 [Video]

Money Boys Rückschau auf das Jahr 2019 gibt es nun auch in Videoform. Der Boy berichtet stilecht von den amerikanischen Straßen über all das, was sich im Rapjahr 2019 abgespielt hat. Mit vielen unterhaltsamen Lines werden "Facts" und der Gossip des Jahres beleuchtet. Ein neues Tape des nimmermüden Beezys scheint ebenso nicht in allzu weiter Ferne zu liegen.


Money Boy - Rap Up 2020 (Prod. Young Kira)

Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!